Sakuna: Of Rice and Ruin verkauft 850.000 Kopien

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Sakuna: Of Rice and Ruin".

Seit dem 20. November 2020 können wir auch hier im Westen Sakuna: Of Rice and Ruin auf der Nintendo Switch genießen. Die Meinungen zu dem Spiel sind allerdings gespalten. Wie ich auch in meinem Test zu dem Titel geschrieben habe, hatten viele die falschen Erwartungen. Es handelt sich eben nicht um ein klassisches Harvest Moon-Spiel, es ist vielmehr ein Action-Abenteuer, welches einen kleinen Farmanteil besitzt. Wie der Titel vermuten lässt, dreht sich dabei alles um Reis. Reis, Reis, Reis!

Trotz meiner Abneigung dem Spiel gegenüber freue ich mich sehr darüber, euch mitteilen zu dürfen, dass Sakuna: Of Rice and Ruin eine beeindruckende Verkaufsmarke erreicht hat. Wie Marvelous bekannt gegeben hat, verkaufte sich der Titel bereits 850.000 Mal weltweit. Dabei handelt es sich allerdings um die Verkäufe auf allen Plattformen, sowohl in physischer Form, wie auch als digitales Download. Wie oft sich die Nintendo Switch-Fassung verkauft hat, bleibt also weiterhin ein Geheimnis.

Wo verkaufte sich Sakuna: Of Rice and Ruin wohl besser?

Trotz allem bleibt anzunehmen, dass die Verkäufe auf der Nintendo Switch deutlich höher sind als auf der PS4. Diese Vermutung hängt damit zusammen, das bereits im November darüber berichtet wurde, dass die Vorbestellungen der Switch-Version im Verhältnis 2:1 zur PS4-Version ausgefallen sind.

Schlussendlich bleibt zu sagen, dass es eine ziemlich große Leistung für ein Spiel ist, welches erst seit wenigen Monaten auf dem Markt ist. Wir drücken Marvelous weiterhin die Daumen und hoffen, dass die Verkaufszahlen weiterhin stetig steigen.

Das Bild zeigt eine Suene aus dem Spiel "Sakuna: Of Rice and Ruin".
© Nintendo.de

Was ist eure Meinung zu “Sakuna: Of Rice and Ruin”? Mögt ihr das Spiel und genießt das entspannte Leben auf der Dämoneninsel? Denkt ihr, die Verkaufszahlen werden sich weiterhin so positiv entwickeln? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything

Über Caren Koch 848 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*