Sable’s Grimoire kommt auch auf die Switch

Das Bild zeigt das Logo von "Sable’s Grimoire".

Heute macht uns nicht nur Dahku mit der Ankündigung von Rotund Takeoff eine Freude. Wie Gamuzumi und Zetsubou soeben bekanntgegeben haben, wird ihre Visual Novel mit dem wunderbaren Namen Sable’s Grimoir auch auf der Nintendo Switch erschienen. Der Release ist gar nicht mehr fern, bereits ab dem 10. Juni 2021 kann das Spiel digital über den Nintendo eShop erworben werden. Viel mehr Informationen zum Kaufpreis oder auch zu den sprachlichen Ausgaben kann ich euch leider noch nicht geben. Sollte sich daran etwas ändern, werde ich euch natürlich umgehend darüber informieren.

Im Folgenden findet ihr einige erste Informationen zu dem Titel, gemeinsam mit einem Trailer.

Sable’s Grimoir – Erlebe die neue Visual Novel

Sable’s Grimoire ist eine Visual Novel mit Monster-Mädchen in einer Magie-Akademie. Spiele als Sable, der in der Amadronia Magic Academy akzeptiert wird. Als einer der wenigen reinblütigen Menschen, die Magie verwenden können, hofft Sable, dass er eine gemeinsame Basis mit der halb-menschlichen Bevölkerung an der Schule finden wird.

Unglücklicherweise sind die Schüler in seiner Klasse widerspenstig, ein pyromanisches Drachenmädchen läuft herum, sein “Lehrer” hat kein Interesse am Unterrichten, der Direktor bricht vorsätzlich die Regeln der Akademie, und es scheint, als ob Sable überall, wo er sich hinwendet, einen weiteren Grund findet, an Amadronias stolzem Erbe zu zweifeln …

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Sable's Grimoir".
Nichts ist, wie es auf den ersten Blick scheint . . .

Freut ihr euch darüber, mit “Sable’s Grimoire” eine weitere Visual Novel auf der Nintendo Switch willkommen heißen zu dürfen? Was haltet ihr von der Story? Bin ich die Einzige, die dabei an die Bücher rund um Gwendolyn Frost und die Mythos Academy denken muss? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything
© Trailer

Über Caren Koch 852 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*