Roguebook – neuer “Deckbuilding”-Trailer aufgetaucht

Spiele, in denen ihr euch ein Kartendeck zusammenbastelt, um damit Kämpfe zu bestehen, haben inzwischen einen festen Platz in der Videospielindustrie. Roguebook bedient demnächst genau dieses Genre, wenn es Ende Juni für Steam und im Laufe des Jahres dann auch für Konsolen erscheint. Unser Denis hat bereits eine gute Zusammenfassung zu dem Titel verfasst (→ hier nachzulesen).

Publisher Nacon und Entwickler Abrakam Entertainment haben nun einen neuen Trailer veröffentlicht, der sich auf das Bauen des Kartendecks konzentriert. Schaut ihn euch hier an:

Die Besonderheit beim Deckbau in Roguebook besteht darin, dass ihr diesmal kein besonders effizientes Deck aus möglichst wenig Karten zusammenbastelt. Der Fokus liegt tatsächlich auf Tower Decks. Je mehr Karten das Deck enthält, desto besser, da diese dann Spezialfähigkeiten für eure Charaktere freischalten. Kauft sie also von Händlern, gewinnt sie, indem ihr Elite-Gegner besiegt und tauscht sie gegen Geldgaben in Höhlen ein, um möglichst viele Karten zu ergattern.

Sollet ihr im Verlaufe des Spiels in Schwierigkeiten geraten, könnt ihr euer Deck auch noch mit Transmutationen und Edelsteinen aufwerten, sodass diese noch stärker werden. Jeder Run in Roguebook wird sich unterschiedlich spielen. Ihr werdet nie zweimal das gleiche Deck zusammenbasteln.

Apropos Roguelike-Deckbuilder: Schaut euch mal Rise of the Slime an, wenn euch das Genre gefällt. Davon gibt’s auch eine kostenlose Demo im Nintendo eShop (→ zum Artikel).

Freut ihr euch schon auf “Roguebook?” Habt ihr auch “Faeria” vom gleichen Entwicklerteam gespielt?

Quelle: NintendoEverything

Über Roger Hogh 702 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*