Reggie Fils-Aime: Nach der schlechten Performance der Wii U brauchte man dringend einen Hit

Reggie Fils-Aime spricht über die Notwendigkeit eines Hits nach der Niederlage der Wii U

Reggie Fils-Aime, der ehemalige Präsident von Nintendo of America, nahm an einem Interview mit Jack Tretton und Robbie Bach teil. Beide waren zuvor die leitenden Angestellten für PlayStation und Xbox.

Im Interview ist der ehemalige Präsident von Nintendo nach seiner wichtigsten Leistung bei Nintendo gefragt worden. Er verwies auf die Switch, die nach der Enttäuschung mit der WiiU einen großartigen Erfolg erlebt hat.

Reggie Fils-Aime über die Performance der WiiU

Wissen Sie, Nintendo hat so viele Innovationen in diesem Bereich geschaffen… Ich denke, was Nintendo mit der Switch nach der schlechten Performance der WiiU gemacht hat, ist für mich und das, woran ich beteiligt war, eine bleibende Erinnerung.

Die Leute vergessen, als die WiiU auf den Markt kam, war die Performance über den gesamten Lebenszyklus so schlecht. Ich mein, es war die am schlechtesten verkaufte Plattform, wobei ich glaube, dass der Virtual Boy vielleicht noch ein bisschen schlechter war. Aber die WiiU hat auf dem Markt ziemlich radikal unterdurchschnittlich performt.

Und wenn Ihr einziges Geschäft Videospiele sind, musste das nächste erfolgreich sein und die Switch ist weiterhin eine dynamische Plattform – sie verkauft sich außergewöhnlich gut.

Und die Fähigkeit des Unternehmens, ein Konzept zu entwickeln, es zum Leben zu erwecken, es auf den Markt zu bringen, nicht nur großartige First-Party-Inhalte zu haben, sondern auch großartige Inhalte von Drittanbietern und unabhängigen Entwicklern – das wird etwas sein, auf das ich immer stolz sein werde.

Zusammen mit so vielen anderen Dingen, an denen ich beteiligt war, aber die Switch war wirklich ein Make-or-Break-Produkt für das Unternehmen und glücklicherweise war es ein Hit.

Switch erzielte bessere Verkaufszahlen

Reggie Fils-Aime spricht über den Misserfolg der Wii U und dass der Nachfolger ein Notwendiger Hit war
Während die Wii U sich als Niederlage erwies, brachte die Switch einen Erfolg

Insgesamt verkauften sich nur 13,56 Millionen WiiU-Konsolen. Diese Verkaufszahlen konnte die Switch alleine im abgelaufenen Quartal nahezu erreichen. Mittlerweile verkaufte sich die Hybridkonsole fast 80 Millionen mal weltweit.

Hattet ihr selber eine WiiU? Denkt ihr, dass sie zurecht gefloppt ist? Wie steht ihr zu den Aussagen von Reggie? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Quelle: NintendoEverything
Bilder: © Nintendo

Über Magdalena Randjelovic 99 Artikel
Geboren im Jahr 2000 – schon als Kind war ich von der Welt von Nintendo begeistert und fand darin schnell Interesse. Meine erste Nintendo-Konsole war aber der DSi, den ich mir mit meinem Erspartem gekauft habe. Meine Eltern waren nie von meiner Leidenschaft begeistert und sind bis heute immer noch dagegen. Dies ist aber noch lange kein Grund für mich mein Hobby nicht nachzugehen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*