Rainbow Billy: The Curse of the Leviathan – Monstersammeln ohne Gewalt

Dass Bild zeigt das Logo des Spiels "Rainbow Billy: The Curse of the Leviathan".

Freudige Nachrichten haben uns heute noch von dem Publisher Skybound Games und dem Entwickler ManaVoid Entertainment erreicht. Wie diese bekanntgegeben haben, bringen sie bald ihren gewaltfreien 2,5D-Platformer / Puzzle-Adventure / RPG / Monstersammler Rainbow Billy: The Curse of the Leviathan auf diverse Konsolen. Ja, es sind sehr viele Genres und dieser schlechte Witz stammt von den Entwicklern und nicht von mir. Als Teil des Steam Next Festes kann eine neue Computer-Demo zum Spiel angezockt werden.

Ihr könnt durch verschiedene attraktiv gestaltete Umgebungen hüpfen und gleichzeitig an rundenbasierten Kämpfen teilnehmen. Mehr als 60 Kreaturen könnt ihr so durch euer Einfühlungsvermögen sammeln. Einfühlungsvermögen ist deutlich besser als sinnloses pulverisieren.

Rainbow Billy: The Curse of the Leviathan – Prämisse zum Spiel

Als der böse Leviathan die Welt der Fantasie mit monochromem Elend verflucht, sind die Bewohner nur noch freudlose, angstgeplagte Schalen ihres früheren Selbst. Bewaffnet mit Freundlichkeit, einer sprechenden Angel und zahllosen Freunden muss der schüchterne, fröhliche Billy das Land bereisen und andere dazu inspirieren, den Mut zu finden, sie selbst zu sein und wieder ihr wahres Gesicht zu zeigen.

Leider steht zum aktuellen Datum noch kein genauer Release vom Monstersammelspiel fest. Rainbow Billy: The Curse of the Leviathan bietet eine gewaltfreie Alternative, im Vergleich zu anderen Monsterspielen. Es legt viel Wert auf die Kraft der Kommunikation, welche leider auch im echten Leben viel zu kurz kommt.

Das Bild zeigt eine schrecklich bunte Szene aus dem Spiel "Rainbow Billy: The Curse of the Leviathan".

Werdet ihr Billy dabei helfen, die Welt zu retten? Hattet ihr schon den Mut, anderen Menschen euer wahres Gesicht zu zeigen? Was ist euer erster Eindruck von “Rainbow Billy: The Curse of the Leviathan”? Spricht euch die süße Grafik und der kindliche Held an? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEnthusiast
© Trailer

Über Caren Koch 917 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*