PlatinumGames würde Bayonetta 3 gerne zeigen, aber es ist nicht ihre Entscheidung

Das Bild zeigt das Logo von "Bayonetta 3".

Erst vor kurzem gab es endlich ein paar gute Neuigkeiten für die Fans von Bayonetta 3. Wie Nintendo bestätigt hat, laufen die Enwicklungen ganz gut und das Spiel macht immer mehr Fortschritte. Heute hat der Entwickler PlatinumGames erneut versucht, die Fans zu besänfigen. Sicherlich erinnert ihr euch daran, dass Hideki Kamiya, Director des Spiels, angedeutet hat, dass wir vielleicht sogar noch dieses Jahr das Spiel in Händen halten können.

Darüber sprach er nun auch in einem Interview mit VGC. Was genau er dabei erklärt hat, erfahrt ihr im Folgenden.

Hideki Kamiyas genaue Worte über das weitere Vorgehen bei Bayonetta 3

Es war eher ein nicht definitiv ‘etwas wird dieses Jahr herauskommen’, aber wenn es ein Jahr gibt, dann sollte etwas passieren, oder? Wenn du dich an das letzte Mal erinnerst, habe ich gesagt, dass, obwohl alle nach Bayonetta 3 gefragt haben, du vielleicht allen sagen solltest, dass sie es für eine Weile vergessen sollten. Daran möchte ich im Moment festhalten, denn letztendlich ist es nicht unsere Entscheidung, was wir sagen und wann wir es sagen.

So sehr sich alle danach sehnen, es zu sehen, so sehr warten wir auch darauf, es zu veröffentlichen. Jeder, der an dem Projekt arbeitet, ist natürlich sehr stolz auf das, was wir tun, und möchte, dass jeder sieht, was wir tun.

So sehr wie die Fans darauf warten, warten wir auf den Tag, an dem wir es zeigen können. Wir wollen, dass jeder uns auf der Zielgeraden anfeuert. Wir wollen es auch zeigen!

Übersetzter Auszug des Interviews
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Bayonetta 3".
Mittlerweile wirkt ihr Zwinkern beinahe provokativ (© Eurogamer)

Untersützt wird seine Aussage auch von Atsushi Inaba, dem Chef von PlatinumGames. Laut ihm sollen wir uns alle im Moment keine Sorgen machen. Alles sei gut.

Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben, hier noch einmal eine kleine Zusammenfassung der Bayonetta 3-Odyssee:

Erstmals haben wir von dem Titel im Dezember 2017 im Rahmen der The Game Awards gehört, seitdem ist der Titel sehr geheimnisumwittert. Einige Fans machen sich daher um den Status des Spieles sorgen und ziehen die Möglichkeit in betracht, dass der TItel abgesagt wird. PlatinumGames konnte die Sorgen, trotz vielfacher Versuche, nicht entkräften.

Frustriert euch die Odyssee rund um “Bayonetta 3” oder habt ihr einfach die Hoffnung aufgegeben, dass wir zeitnahe Informationen zum Titel erhalten? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything

Über Caren Koch 1015 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*