Nintendo und Pokémon GO-Entwickler Niantic arbeiten an einer Pikmin AR-App für Smartphones

Nintendo und Niantic – das Entwicklerteam hinter dem extrem erfolgreichen Pokémon GO – haben eine neue Zusammenarbeit angekündigt. Gemeinsam möchten sie Apps entwickeln, welche “Niantics Echtwelt-AR-Technologie mit Nintendos beliebten Charakteren verbindet. Zu diesem Zwecke erscheint demnächst ein Spiel um die beliebten Pikmin.

Das Spiel hat zwar noch keinen Namen, aber zumindest eine grobe Idee: Es enthält Gameplay-Aktivitäten, die zu Spaziergängen ermuntern und diese Aktivität unterhaltsamer machen sollen. Entwickelt wird die App vom Niantic Tokyo Studio.

Der Titel soll bereits dieses Jahr veröffentlicht werden. Registriert euch am besten hier schon für das Spiel. Wer bisher noch nichts mit den kleinen Wesen zu tun hatte, kann sich ja hier mal das Review zum letzten Port durchlesen.

Shigeru Miyamoto sagte zu dieser Zusammenarbeit von Nintendos Pikmin und Niantics Technologie das Folgende:

“Niantics AR-Technologie ermöglicht uns, eine Welt zu erleben, in der die Pikmin insgeheim mitten unter uns Leben können. Mit der Idee im Hinterkopf, dass ein Spaziergang Spaß machen soll, ist es unsere Aufgabe, eine neue Erfahrung zu liefern, die sich von traditionellen Spielen unterscheidet. Wir hoffen, dass die Pikmin und diese App zu euren Begleitern im Leben werden.”

Shigeru Miyamoto, Nintendo

Persönliche Meinung: Ich bin eh viel zu Fuß unterwegs. Pokémon GO hat mich eine Weile lang begleitet, aber das flasht mich schon lange nicht mehr. Ich denke, mit Pikmin haben sie genau das richtige Franchise gewählt, bedenkt man, dass deren Spielwelt PNF-404 an unsere Erde angelehnt ist. Wenn der Titel so wird, wie ich es mir vorstelle, nämlich Pikmin an und hinter den unterschiedlichsten Gegenständen herumwuseln zu sehen, vermutlich mit irgendeiner Sammel- und Koop-Aktion, wird das sicherlich ein wenig Abwechslung bringen. Ich bin gespannt.

Wie denkt ihr über diese Kooperation? Freut ihr euch darauf, “Pikmin” in freier Wildbahn suchen zu gehen?

Quelle: NintendoEverything

Über Roger Hogh 730 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*