Patchnotes vom Splatoon 2 Update 5.5.0

Während der Ankündigung von Splatoon 3 zur Nintendo Direct ging unter, dass Splatoon 2 ein neues Update erhält. Dieses ist mittlerweile live und ihr könnt es auf eure Nintendo Switch herunterladen. Wir zeigen euch welche Patchnotes im Splatoon 2 Update 5.5.0 stecken.

Wie lade ich das Splatoon 2 Update 5.5.0 herunter?

Hier könnt ihr das Menü einmal am Beispiel von Animal Crossing sehen

Wenn das Update nicht automatisch geladen sein sollte, zeigen wir euch hier, wie ihr das Update manuell laden könnt.

Wählt im Home-Menü eurer Switch Splatoon 2 aus und drückt nun die Plus-Taste. Hier könnt ihr einige Informationen zu eurer Software sehen. Geht auf der linken Seite auf die Schaltfläche „Software-Update“ und wählt „Über das Internet“. Schon startet der Download.

Sollte kein Download starten, verwendet ihr bereits die aktuellste Version. Um zu sehen, welche Version ihr verwendet, schaut in die linke, obere Ecke. Unterhalb des Software-Namens könnt ihr eure aktuelle Software-Version sehen.

Was bringt das Update?

Das wurde alles mit dem neuen Update verbessert:

Die Leistungen einiger Hauptwaffen wurden angepasst

Je nach Waffe wurden unterschiedliche Dinge angepasst. Nachfolgend seht ihr zusammengefasst, bei welchen Waffen welche leistung angepasst wurde.

WaffeAnpassung
– Kleckser
– Tentatek-Kleckser
– Kensa-Kleckser
– Heldenwaffe Replik
– Okto-Kleckser Replik
– Der maximale verursachte Schaden wurde von 35,0 auf 36,0 erhöht.
– Die Schadensabklingrate nach dem Abfeuern der Kugel wurde im Laufe der Zeit verringert.
– Klecksroller
– Medusa-Klecksroller
– Kensa-Klecksroller
– Helden-Roller Replik
– Der Tintenverbrauch für horizontale und vertikale Bewegungen wurde um ca. 5 % reduziert.
– Kalligraf
– Kalligraf Fresco
– Kensa-Kalligraf
– Helden-Pinsel Replik
– Der Tintenverbrauch wurde um ca. 10 % reduziert, wenn Sie sich bewegen, während Sie die ZR-Taste gedrückt halten.
– Klecks-Doppler
– Enperry-Klecks-Doppler
– Kensa-Klecks-Doppler
– Helden-Doppler Replik
– Reduzierter Tintenverbrauch beim Rollen von 9 % des Tintentanks
auf 7 % des Tintentanks.
– .52 Gallon
– .52 Gallon Deko
– Kensa-.52-Gallon
– Der Farbradius am Landepunkt bei Supersprüngen wurde um ca. 5% reduziert.
Hier könnt ihr eine neue Heldenwaffe aus Splatoon 3 sehen und mehr zum Story-Mode des neuen Ablegers erfahrt ihr hier

Die für die Verwendung von Specials erforderlichen Punkte wurden für bestimmte Hauptwaffen geändert

Diese Punkte geben an, wie schnell bzw. wie lange wir brauchen, um unsere Spezialwaffe aufzuladen. Bei einigen wurde die Zahl nach unten gesetzt, wodurch wir unsere Spezial schneller einsetzen können. Bei anderen Waffen wurde die zahl etwas nach oben gesetzt.

WaffeWert vorherWert jetzt
Focus-Profi-Kleckser200190
Luna-Blaster180170
S3 Tintenwerfer Kirsch190180
Schwapper Deko220210
Kensa-Klecks-Doppler210200
Parapluviator
Helden-Pluviator
200190
Kensa-.52-Gallon180190
Platscher SE180190
Quetscher Fol190200
E-liter 4k180190
Scope-E-liter 4k180190

Zusätzlich wurden noch einige Fehler behoben:

  • In der Arena „Perlmutt-Akademie“ konnte man über bestimmte Wände springen und so in die gegnerische Basis eindringen. Dies war in den Spielmodi Revierkampf, Herrschaft und Operation Goldfisch möglich.
  • Im Grundel-Pavillon war es möglich durch Abgrenzungen als Tintenfisch hindurch zu schlüpfen und so in die gegnerische Basis einzudringen.
  • Spezialwaffen können nun nicht mehr nach Abpfiff eingesetzt werden.

Die Entwickler beobachten die Effektivität ihrer Updates und haben festgestellt, dass einige Verbesserungen von Spezialwaffen aus dem letzten Update, nicht so praktisch waren. Daher sind diese jetzt wieder etwas eingeschränkt und Spezialwaffen für kurze Distanzen sind zum Ausgleich etwas verbessert.
Nintendo hat angekündigt, auch die Änderungen von diesem Update zu beobachten und gegebenenfalls noch einmal anpassen.

Was sagt ihr zu den Patchnotes vom „Splatoon 2“ Update 5.5.0 und findet ihr, dass die Anpassungen im Kampf spürbar sowie effektiv sind? Hinterlasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren!

Quelle: Nintendo

Über Bonnie Scott 204 Artikel
Ich bin im Jahr der Spiele-Legenden (1999) zur Welt gekommen, was konnte ich da anderes werden als Gamer? Mit Super Mario 64 und Digimon World überlebte ich, bis ich meinen Nintendo DS erhielt. Neben Guitar Hero on Tour nistete sich der kleine springende Klempner in mein Herz. Seither besaß ich jedes Mario-Game, das ich ergattern konnte. Die Nintendo 64 und die PS1 stehen noch im Regal - neben der Nintendo Switch. Meine Reise führte mich weiter zu Animal Crossing und Breath of the Wild. Lasst uns gespannt warten, wie es weiter geht...

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*