E3 2021 – weitere Unternehmen bestätigen Auftritte

Aufgrund der Corona-Pandemie findet die E3 2021 ausschließlich digital statt. Mit nur noch wenigen Wochen Entfernung zum Event wurde eine weitere Gruppe von Unternehmen für das große digitale Ereignis bestätigt:

  • Bandai Namco
  • Binge dot com
  • Devious Eye Entertainment
  • Freedom Games
  • Gearbox Entertainment
  • SEGA
  • Square Enix
  • Turtle Beach
  • Verizon
  • XSEED Games / Marvelous USA

Die E3 2021 wird ihr Erbe als führendes Ereignis der Videospielbranche fortsetzen, wenn wir neue Publisher, Sponsoren und Partner hinzufügen.

Wir können es kaum erwarten, dem Publikum auf der ganzen Welt weitere Details zu diesem virtuellen Ereignis mitzuteilen.

Stanley Pierre-Louis, Präsident und CEO der ESA

Quelle: NintendoEverything


Ursprünglicher Artikel vom 7. April 2021

Nintendo kündigt Teilnahme bei E3 2021 an

Im Juni ist es endlich soweit: Die E3 2021 findet vom 12.-15. Juni dieses Jahr in einem rein digitalen Format statt. Das Line-Up der Teilnehmer lässt sich bereits jetzt sehen. Darunter befinden sich namhafte Unternehmen der Videospielindustrie wie Xbox, Capcom, Konami, Ubisoft, Take-Two, Warner Bros, Koch Media – und zu unser aller Überraschung auch Nintendo.

Das Unternehmen hat sich die letzten Jahre äußerst rar gemacht, was die Teilnahme an Messe-Präsentationen oder Auftritten betraf. Es bleibt also zu hoffen, dass Nintendo zur E3 2021 etwas Besonderes zu präsentieren hat. Twitter geht aktuell jedenfalls steil mit Spekulationen zu Breath of the Wild 2, bzw. spinnt herum, wie Twitter das nun mal so macht.

Wo er Recht hat…

Interessanterweise fehlen aktuell noch Zusagen von anderen Riesen der Spielebranche wie Sony, EA, Activision Blizzard, Sega, Bandai Namco oder Square Enix. Allerdings ist bis Juni ja auch noch etwas Zeit. Immerhin soll jeder Content der E3 2021 kostenlos online anschaubar sein.

Viel gibt es zur E3 2021 allerdings noch nicht zu berichten. Die Veranstaltungen waren schon vor der Corona-Krise nicht mehr das, was sie früher einmal waren. Letztes Jahr entschied sich Sony, eigentlich langjähriger Unterstützter der Veranstaltung, nicht an der E3 teilzunehmen. Der CEO von ESA, Stanley Pierre-Louis hofft jedoch darauf, die E3 2021 wieder zu einem Erfolg zu machen:

“Seit über zwei Jahrzehnten war die E3 die Hauptveranstaltung, um das Beste vom Besten der Videospielindustrie zu präsentieren und die Welt mittels der Spiele zu vereinen. Wir entwickeln die diesjährige E3 zu einem offeneren, inklusiveren Event. Doch wir versuchen weiterhin, die Fans mit großartigen Enthüllungen und Insider-Möglichkeiten zu begeistern, um diesen Event zur unverzichtbaren Hauptbühne für Videospiele zu machen.”

Stanley Pierre-Louis, CEO von ESA

Was erwartet ihr von Nintendos Teilnahme an der diesjährigen E3? Werdet ihr euch die kostenlose Veranstaltung anschauen?

Quelle: gamesindustry

Über Roger Hogh 720 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*