Monster Sanctuary – neue Updates, neue PvP Season

Alle Besitzer von Monster Sanctuary können sich über neue Updates freuen. Team 17 und Moi Rai Games haben für den 20. April kommende Updates und neue Inhalte vorgestellt. Nachdem der Titel im Dezember letzten Jahres erschien, gibt es nun also vieles neues zu entdecken und zu erleben.

Eines der beiden großen Neuerungen in Monster Sanctuary wird das New Game Plus sein. Wie üblich kann man diesen Spielmodus erst erreichen, sobald das Spiel einmal durchgespielt ist. Danach habt ihr die Möglichkeit mit einem bereits vorhandenen Spielstand New Game Plus auszuwählen und euch stehen zusätzliche Monster und Items bereit. Schaut euch hier den brandneuen Trailer zu dem Modus an:

Monster Sanctuary – das bietet New Game Plus

Hier sind die vollständigen Details von New Game Plus:

  • Alle Monster und viele Gegenstände aus dem alten Spielstand werden in den neuen Spielstand übertragen
  • Monster werden auf Level 1 zurückgesetzt, behalten aber ihre Shifts
  • Ausrüstungs-Upgrades werden entfernt
  • Gegenstände, die nicht übertragen werden: Kristallscherben, Handwerksmaterialien, Lebensmittel, Schlüssel-/Geschichtengegenstände, Abzeichen der Stufe 40, Handwerks- und Belohnungsboxen, Kampfgegenstände. Diese Elemente werden in der neuen Sicherungsdatei in Gold konvertiert
  • Inaktive Monster steigen mit ihren aktiven auf, bis sie ihr Level aus der vorherigen Sicherungsdatei erreicht haben
  • Erkundungsfähigkeiten können erst verwendet werden, wenn ihr auf Monster trefft, die sie verwenden können
  • Ebenso kannst du nur Monster und Eier an die Armee spenden, die du bereits getroffen hast
  • Einige Tutorial-Texte werden übersprungen

Dem Spiel werden zudem zwei weitere Schwierigkeitsgrade hinzugefügt. Mit dem Schwierigkeitsgrad Casual hilft man den Spielern, welche im Normal-Modus Probleme haben voran zu kommen. Mit dem Master Modus können all diejenigen, die eine neue Herausforderung suchen, einen neuen hochrangigen Schwierigkeitsgrad ausprobieren.

Es wird empfohlen, den Master Modus in Monster Sanctuary mit dem New Game Plus zu verwenden. Somit behält das Spiel seinen Reiz, trotz besseren Monster und Items zu Beginn ist die Spielwelt dennoch fordernd. Selbstverständlich ist einem auch freigestellt, direkt in diesem Modus zu beginnen, ohne New Game Plus zu nutzen.

Hier sind die Details, wie diese beiden neuen Modi in Monster Sanctuary funktionieren:

  • Bei Casual haben wilde Monster weniger Gesundheit und richten weniger Schaden an. In Keeper Encounters verringert sich die Aufrüstungsstufe der feindlichen Monsterausrüstung um 1
  • Im Master Modus haben wilde Monster mehr Gesundheit, richten mehr Schaden an und verfügen über viele zusätzliche Fähigkeiten. In Keeper Encounters wird die Aufrüstungsstufe der feindlichen Monsterausrüstung um 1 erhöht
  • Der Schwierigkeitsgrad kann jederzeit über das Optionsmenü geändert werden.

Monster Sanctuary: PvP mit neuen Updates und neuer Season

Auch der PvP-Bereich erhält einige Änderungen. Es kommt ein PvP-Matchmaking-System. Dies sorgt für eine fairere Mischung gleichstarker Kontrahenten. Dem nicht genug gibt es auch eine neue PvP-Season für Monster Sanctuary. Aller Anfang ist schwer und jeder muss sich von neuem nach oben kämpfen und beginnt in der Bronze-Liga. Durch den Aufstieg in die höheren Ligen wird es wieder reichlich Belohnungen geben.

Das Bild zeigt die Monster vor dem Kampf aus dem Spiel "Monster Sanctuary"
Eine ungleiche Schlacht!

Das Update enthält auch eine Reihe von Änderungen, die darauf abzielen, den PvP-Modus angenehmer zu gestalten! Zum einen kommt es mit einem neuen
PVP Matchmaking System. Hier sind die Details der Funktionsweise des neuen Matchmakings in Monster Sanctuary:

  • Das Matchmaking berücksichtigt das Level deiner drei höchsten Monster in der Gruppe
  • Es berücksichtigt auch den durchschnittlichen Ausrüstungs-Upgrade-Level dieser Monster
  • Außerhalb eines bestimmten Levelbereichs (basierend auf Monster-Level + Ausrüstungsstufe) können Spieler nicht mithalten
  • Das Matchmaking berücksichtigt auch Ihre PvP-Bewertung
  • Anfänglich lässt Matchmaking nur Spieler innerhalb eines bestimmten Bewertungsbereichs gegeneinander antreten. Nach einer bestimmten Zeit in der Warteschlange werden sie in die “erweiterte Suche” versetzt, sodass sie mit anderen übereinstimmen können, die sich ebenfalls in der “erweiterten Suche” befinden
  • Spieler mit einer Bewertung von 1.300 oder höher beginnen standardmäßig mit der „erweiterten Suche“ (um zu verhindern, dass höhere Ränge des Rankings keine Gegner finden)
  • Ihr könnt auch manuell konfigurieren, wann euer Spiel in die “erweiterte Suche” wechselt (sofort / 30 Sekunden / 1 Minute / 2 Minuten / 3 Minuten / 5 Minuten / Nie)

Es gibt auch reichlich Änderungen und Anpassungen bei Monstern, Fertigkeitsbäumen und Fertigkeiten. Dies steht alles in Verbindung mit dem PvP-Modus. Die Entwickler hoffen hierdurch neue Möglichkeiten in der Gestaltung der Teams zu ermöglichen und den Wettbewerb unter den Spielern neu zu mischen und interessanter zu gestalten.

Auch am Balancing wurde gedreht

Monster-Änderungen nach dem Update

Des Weiteren bietet das Update in Monster Sanctuary eine Vielzahl an Änderungen der Fähigkeiten einiger Monster:

  • Dampfgolem: Erhält Multi Burn + Fire Shield und verliert den doppelten Aufprall
  • Sutsune: Dark Shift erhält -1 Basisverteidigung
  • Spektrale Kröte: Erhält “Attack Plus”, verliert “Combo Buffing”, Light Shift erhält -1 Basisgesundheit
  • Qillin: Gewinnt “Bestrafung” + “Multi-Schock” + “Gesundheit Plus”, verliert “Doppelte Wirkung”
  • Kristallschnecke: erhält “Altern” + “Überleben” + “Flüchtiger Schild” + “Kritischer Bruch” + “Sabeteurschild”, verliert “Erdaffinität” + “Verteidigungsüberladung” + “Massenschutz”
  • Ninki Nanka: erhält “Unterstützung” + “Multi Sidekick” + “Versorgung” + “Heilungsschild” +1 Basis-Mana, verliert “Kombinations-Buffing” + “Manafokus” + “Transfusion” + “Verbesserte Manaregeneration”
  • Ninki: Erhält +1 Basismana
  • Vertraag: verliert 1 Instanz von “Purify”
  • Troll: Erhält +1 Basisverteidigung und -1 Basisangriff
  • Promethean: erhält jetzt “Kettenreaktion”
  • Changeling: Erhält “Hexed Touch” und “Death Blow”, verliert “Mana Plus” und “Defense Plus”.
  • Akhlut: Hat jetzt alle 5 Stufen von “Heilen”, erhält “Beobachten” und seine Boni für Schichtstatistiken wurden neu zugewiesen
  • Vodinoy: Ist jetzt zusätzlich zu seinen anderen Typen ein “Krieger”
  • Toxiquus: Beide Schichten erhalten +1 Basis-Mana
  • Yowie: gewinnt “Beschützer” und “Reinigen”, verliert “Transfusion”
  • Goblin King: erhält “Crit Chance Plus” und zwei “Crit Damage Plus”
  • Magmamoth: Dunkle Verschiebung erhält +1 Basisangriff und +1 Basismagie, Lichtverschiebung erhält +1 Basisangriff
  • Kristallschnecke: erhält “Beobachten”, “Mehrfachgift” und “Schild wiederherstellen”, verliert “Channeling Balance”, “Outlast” und “Shieldcast”
  • Elderjel: verliert -1 Basismana und erhält +1 Basismana bei Lichtverschiebung
  • Imori: Erhält giftigen Schrägstrich und verliert den gesegneten Schlag
  • Fähigkeits- und Ausrüstungsänderungen
  • “Waffenkammer” erhöht jetzt alle Werte für Zubehör von Kriegern (außer Sekundäreffekten).
  • “Waffen” erhöht jetzt alle Werte der Waffen von Kriegern (mit Ausnahme von Sekundäreffekten). Der Wert erhöht sich auf 25 % (von 15 %).
  • “Poison Eater” zählt jetzt auch als Heilaktion, aber die zusätzlichen Treffer verursachen jetzt nur noch 20 % Schaden (statt 30 %).
  • Der Schaden durch “Magischer Angriff” wurde auf 6 * 60 % erhöht (von 6 * 50 %).
  • Der Schadensbonus „Keks-Pilz“ wurde von 2,5 % auf 3 % erhöht.
  • Die Werte für “Sense” -Schaden und kritische Trefferchance erhielten eine geringfügige Verringerung (Endwerte: 200 Angriff, 225 Magie, 7 % kritische Trefferchance, 25 % kritischer Schaden).
  • ‘Katana’ hat jetzt die Werte für Angriff und kritische Treffer leicht erhöht (Endwerte: 200 Angriff, 15% kritische Chance, 20% kritischer Schaden)
  • “Haken” und “Harfe” gewähren jetzt vollen Heilungs- / Heilungsbonus, wenn sie in der Nebenhand ausgerüstet sind (dies bewirkt, dass alle Waffen einen vollen Sekundäreffekt bieten, wenn sie jetzt in der Nebenhand ausgerüstet sind).
  • “Großer Schild” bietet jetzt den vollen Verteidigungswert, wenn er in der Off-Hand ausgerüstet ist
  • Die Debuff-Spread-Chance für die Fluchkette reduziert sich von 40 % auf 35 %
  • Die Werte für “Blutmagie” sinken leicht auf 35 % / 35 % (anstelle von 40% / 40%)
  • “Blutungsschaden” gegen wilde Monster erhöht jetzt die Ausführungspunktzahl (um die Hälfte des normalen Schadens)
  • Der Schadensreduzierungswert „Combat Guard“ erhöht sich von 5 % auf 7,5 %
  • Die Weiterleitungswahrscheinlichkeit “Magnetisieren” wurde von 35 % auf 25 % verringert. Die Wahrscheinlichkeit erhöht sich jedoch, wenn der Angreifer mehrere Schocks hat (um 12,5% für jeden weiteren Schock).
  • Die Chance zum Entfernen von Elektrolyten wurde auf 75% erhöht (von 50%).
  • Debuff-Bonus für verschmutztes Wasser wurde von 8% auf 10% erhöht.
  • Schildwert „Angriffsschild“ wurde von 25% auf 30% erhöht.
  • Schaden von “Schattenprozess” wurde von 60% auf 75% erhöht.
  • Passiv “Erleuchten”, “Geteilte Zauberei” und andere Passiv-Shar-Passive teilen sich jetzt den Buff, auch wenn das Sharing-Monster bereits auf diesen Buff begrenzt ist.
  • Die Debuff-Chance für “Hexed Touch” wurde von 35 % auf 40 % erhöht.
  • Die Schadensreduzierung und die Debuff-Resistenz von „Optimal Performance“ reduzieren sich von 15 % auf 10 %
  • Oculus ‘Intelligenter Schwarm’ kehrte zurück und hatte eine 75% ige Chance, einen Ladungsstapel anzuwenden (anstelle von 100%).

Wie sehr gefällt euch “Monster Sanctuary”? Machen die neuen Updates in Bezug des Balancing für euch Sinn? Freut ihr euch auf die kommende Season im PvP Modus? Bis zur welchen Liga habt ihr es in der aktuellen Season geschafft? Schreibt es uns in die Kommentare.

Quelle: NintendoEverything
Bilder: ©Team 17

Über Denis Jordan 109 Artikel
Im Jahr 1987 bin ich geboren. Ich bin ein stolzes Kind der 80er und wirklich froh, dass Nintendo mein stetiger Begleiter in meinem Leben war. Schon sehr früh begann ich mich mit Videospielen zu beschäftigen und diese Leidenschaft hält bis heute an. Meine treuen Wegbegleiter sind Bomberman, Mario, Link und hin und wieder Donkey Kong. Ich freue mich darauf euch mit den neusten News von Nintendo auf dem Laufenden zu halten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*