Monster Hunter Spotlight – alle Informationen von der TGS 2021

Bereits letzte Woche Freitag ging es auf der Tokyo Game Show heiß her, denn Capcom zeigte in ihrer Monster Hunter Spotlight-Präsentation diverse Neuigkeiten zu den beiden aktuellen Toptiteln Monster Hunter Stories 2 und Monster Hunter Rise. Die komplette Präsentation könnt ihr euch hier (nochmal) ansehen.

Monster Hunter Stories 2

Zunächst möchte ich auf Monster Hunter Stories 2 eingehen. Denn während der TGS veröffentlichte Capcom im Rahmen des Monster Hunter Spotlights einen neuen Trailer. Dieser rekapitulierte noch einmal, welche Inhalte in dem vierten, bereits erschienenen Update auf alle Ryder warten: Die Koop-Quest mit dem exklusiven Monster Kulve Taroth, sowie die neueen Monsties Magma-Tigrex und Dunkelfeuer-Rathalos, sowie weitere Koop- und Nebenquests. (→ zu unserem Update-Artikel)

Zudem gab der Entwickler auf das fünfte und letzte kostenlose Update. Mit Fatalis bietet dies den Spielern ein Koop-exklusives Monster mit hohem Schwierigkeitsgrad. Zudem erwarten dich mit dem Silbernen Rathalos und Goldenen Rathian gleich zwei neue Monsties.

Schaut euch gerne nachfolgend den neuen Trailer zu den Updates an:

Monster Hunter Spotlight mit Fokus auf Monster Hunter Rise

Den größeren Anteil der Präsentation beanspruchte allerdings Monster Hunter Rise für sich.

Um dieses – für uns – nebensächliche, Thema abzuhaken: Capcom gab neue Informationen zum Release der PC-Version bekannt. So erscheint das Action-Rollenspiel am 12. Januar 2022 auf Steam. Ab dem 13. Oktober können sich PC-Spieler zudem mithilfe der Demoversion von dem Titel überzeugen. Wenn Monster Hunter Rise auf dem PC landet, bringt es alle großen Post-Launch-Inhalte, die die Switch-Version bis im November erhält, mit sich. Außerdem wird die PC-Version mit ungekappten und stabilen Bildwiederholungsraten, 4K-Auflösung, hochauflösende Texturen, Maus- und Tastaturunterstützung und Unterstützung für Ultrawide (21:9) aufwarten.

Abseits dieser Details überraschte Capcom die Monster Hunter Rise-Fans mit zwei weiteren Kollaborationen: Ghosts ‘n Goblins: Resurrection (→ zum Trailer), welche am 29. Oktober verfügbar wird und Sonic the Hedgehog, welche für November geplant ist.

Neue Details zu Monster Hunter Rise: Sunbreak

Außerdem versprach das Entwicklerstudio neue Informationen zu ihrem kürzlich angekündigten riesigen Erweiterung Sunbreak. Allerdings vielen diese deutlich spärlicher aus, als viele angenommen haben dürften. Es wurde bekannt, dass die Erweiterung ein neues Feld weit weg von Kamura beinhaltet.

Das Bild zeigt das Flaggschiff-Monster der Erweiterung "Monster Hunter Rise: Sunbreak".
Diese Bedrohung wartet im Meisterrang auf euch!

Des Weiteren wurde die Rückkehr von Shogun Ceanataur enthüllt. Dieser krabbenähnliche Carapaceon ist dafür bekannt, dass es mit seinen vorderen Gliedmaßen rasiermesserscharfe Klauen ausfährt und alles zerfetzt, was sich ihm in den Weg stellt. Es benutzt auch die Schädel anderer Monster als Panzer. Teil der Präsentation war zudem das Vorzeigemonster der Erweiterung, ein ominöser älterer Drache namens Malzeno.

Habt ihr euch über die neuen Informationen in der Präsentation gefreut? Wie gefällt euch die angekündigte Erweiterung zu „Monster Hunter Rise“ bisher?

Quelle: Capcom-Unity
Bilder: Capcom

Über Marcel Eidinger 1414 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*