Monster Hunter Rise Update 3.7.0 veröffentlicht

Capcom hat das Update 3.7.0 für Monster Hunter Rise veröffentlicht. Dieses Update beinhaltet neben einigen Fehlerbereinigungen auch die Vorbereitung auf vier kommende Event-Quests, die an den Freitagen des verbleibenden Jahres stattfinden sollen.

Am 24. Dezember stehen die ersten beiden zur Verfügung und werden Bonusinhalte und zwei Special-Buddies beinhalten. Am 31. Dezember diesen Jahres folgen die letzten beiden für dieses Jahr. Mehr Details zu den Quests findet ihr auf der offiziellen Webseite.

Die Event-Quests könnt ihr jeweils um 00:00 Uhr im Spiel herunterladen.

Monster Hunter Rise Patchnotes

Die Patchnotes sind umfangreich, da einige Fehler behoben wurden:

  • Wichtige Erweiterungen / Änderungen
    • Wöchentlich neue Event-Quests verfügbar
    • Neuer DLC kann im Nintendo eShop erworben werden
Das Bild zeigt eine Szene aus einem neuen Event-Quest in "Monster Hunter Rise".
Erledigt neue Event-Quests
  • Fehlerkorrekturen / Verschiedenes
    • Basis / Einrichtungen
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem unter bestimmten Bedingungen bei der Erstellung eines Palamutes ein nicht vorhandener Stimmtyp 4 ausgewählt wurde, woraus Spielabstürze und andere Probleme entstanden
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem im Trainingsbereich die Zieleinstellungen des Hosts manchmal von denen des Gasts abwichen
    • Monster
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Monster manchmal nur zurückschreckten, statt außer Gefecht gesetzt zu werden, wenn sie in den Lavahöhlen von einem Quellloch oder von einer Knallkröte getroffen wurden
    • Spieler / Buddys
      • Es wurde ein Fehler behoben, der Spieler daran hinderte ihr Zelt zu betreten, wenn sie in dem Moment das Gebiet wechselten, in dem sie einen Wyvern-Ritt starteten
      • Es wurde ein Fehler behoben, der manchmal die Aktualisierung der Objektleiste verhinderte
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in Zwischensequenzen manchmal visuelle Effekte nicht dargestellt wurden, wenn Spieler zur Quest „Schlangengöttin des Donners“ aufbrachen, während sie Arthurs Dekorrüstung trugen
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Hüfte des Spielercharakters abgeschnitten erschien, wenn eine bestimmte Beinrüstung mit der Dekorrüstung „Sonic-Pullover“ kombiniert wurde
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Haare des Spielercharakters durch den Körper hindurchragten, wenn die Frisur „Hinoa – lang“ oder „Minoto – lang“ ausgewählt war
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Buddy zeitweise nicht auf dem Bildschirm zu sehen war, wenn Spieler einer Mehrspieler-Sitzung beitraten, während sie ihrem Buddy befohlen hatten zu warten
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Fleischhäppchen auf der Nase eines Buddys nicht zu sehen war, wenn Spieler während der Animation von „Leckerei geben“ einem Lager beitraten
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Palicos während der Ausführung von Giga-Fassbombig manchmal aufhörten sich zu bewegen
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Anzahl der verbleibenden Schüsse der Gewehrlanze manchmal fehlerhaft dargestellt wurde, wenn Bodenteiler ausgeführt wurde
      • Es wurde ein Fehler behoben, der ungewolltes Blocken zur Folge hatte, wenn Spieler von der Ramm-Angriff-Kombo eines Palamutes getroffen wurden, während sie blockten
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Farbe der Insektenglefe manchmal von der des ausgerüsteten Kinsekts abwich
      • Es wurde ein Fehler behoben, der ein Zeitfenster verursachte, in dem Spieler nicht ausweichen konnten, wenn sie das Zielen mit dem Bogengewehr abbrachen
      • Es wurde ein Fehler behoben, der unter bestimmten Bedingungen dazu führte, dass die Anzahl der Bogengewehr-Munition in Besitz von der dargestellten Anzahl abwich
    • Verschiedenes
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Gyro-Korrektur nur auf einen Controller angewendet wurde, obwohl mehrere Controller angeschlossen waren
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem im Mehrspieler-Modus die Käuze von den Armen anderer Spielercharaktere verschwanden, wenn Spieler die Schnellreise durchs Dorf benutzten
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Gesamtzahl erlegter Monster auf der zweiten Seite der Gildenkarte nicht richtig dargestellt wurde, wenn die Summe aus erlegten und gefangenen Monstern 99.999 erreichte
      • Es wurden verschiedene Textfehler behoben
      • Es wurden zudem verschiedene kleinere Fehlerkorrekturen vorgenommen

Die geplanten großen Updates veröffentlichte Capcom bereits, nun sollten nur noch kleinere Kollaborationen und Patches anfallen, bevor dann im Sommer 2022 die gigantische Monster Hunter Rise-Erweiterung Sunbreak erscheint.

Da hat sich eine ganze Menge getan. Spielt ihr „Monster Hunter Rise“ noch regelmäßig und freut euch auf die kommenden Event-Quests?

Quelle: Monster Hunter (Twitter)

Über Thomas Ratzke 44 Artikel
Geboren in 1973 gehöre ich wohl schon zum alten Eisen. Videospiele (damals hießen sie noch Telespiele) haben mich schon zu C64-Zeiten begeistert. Meine erste Konsole war der N64, seitdem bin ich Nintendo immer treu geblieben.Primär begeisterten mich die Handheld-Konsolen: PSP, PSVita und natürlich Nintendo (3)DS; aber auch Wii und Wii U haben mich in ihren Bann gezogen.Als ich den ersten Ankündigungstrailer der Nintendo Switch gesehen habe, bekam ich feuchte Augen. Seitdem bin ich von der Konsole fasziniert.Meine Lieblings-Genres sind Rollenspiele, Strategie, Adventure und Knobelspiele.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*