Monster Hunter Rise – Die Entwickler im Interview

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Monster Hunter Rise".
© Nintendo.de

Wie schon bereits einige Male zuvor hat Capcom ein Interview mit den Entwicklern von Monster Hunter Rise geteilt. Diesmal stand Yoshitaka Mori im Fokus, welcher für die Gestaltung der Spieleraktionen für alle vierzehn Waffentypen verantwortlich war. Unter anderem diskutierte er einige Themen wie das Ende von Switch Skills im Spiel und das Ausbalancieren der Waffen.

Im Folgenden findet ihr eine Übersetzung des Interviews.

Monster Hunter Rise – Alles über Waffen und vieles mehr

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Monster Hunter Rise".

Würde es Ihnen etwas ausmachen, sich selbst vorzustellen? Woran haben Sie für Monster Hunter Rise gearbeitet?

Grundsätzlich bin ich für das Spieldesign verantwortlich, das sich auf den Spielercharakter bezieht. Ich bin der Hauptvertreter dafür, alles zu schaffen, was mit dem Jäger zu tun hat.

Welche Art von Vision oder Richtung hatten Sie für die Waffenaktionen in Monster Hunter Rise im Sinn?

Für dieses Spiel standen offensichtlich die Wirebugs im Rampenlicht. Es wurde schon sehr früh in der Entwicklung entschieden, dass wir Silkbind Attacks hinzufügen, aber wir wollten eine Situation vermeiden, in der Schlachten fast ausschließlich in der Luft stattfinden würden. Ein großer Teil der Attraktivität von Monster Hunter beruht auf den großen Unterschieden bei Aktionen, Angriffen und Bewegungen zwischen den einzelnen Waffentypen. Wir wollten also sicherstellen, dass sich die Movesets aufgrund dieser Ergänzungen nicht gleich anfühlen. Die Richtung, in die wir gehen wollten, bestand darin, sicherzustellen, dass Wirebugs dem helfen, sich leicht zu bewegen, während ihre Waffe ummantelt ist, und jeder Waffe zusätzliche Tiefe verleihen, wenn sie nicht ummantelt ist. So kamen wir zu den Wiredash- und Silkbind-Angriffen. Während der Entwicklung wurde entschieden, dass die Karten nahtlos sein sollten, was eine schnelle und reibungslose Bewegung noch wichtiger machte. Ich bin daher froh, dass wir uns entschlossen haben, die Funktionalität des Wirebugs auf diese Weise aufzuteilen.

So kamen die Switch Skills ins Spiel

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Monster Hunter Rise".

Wir haben kürzlich Switch Skills enthüllt. Wie sind diese ins Spiel gekommen?

Wir wollten vielfältigere Ansätze für das Gameplay bieten. Wir haben Jagdstile in Monster Hunter Generations eingeführt, die den Spielern viel Flexibilität bieten. Durch Ändern einiger Aktionen in jedem Waffentyp könnten die Spieler neue Strategien auf dem Spielfeld entwickeln. Es gibt keine Jagdstile in Rise, aber wir haben versucht, den Spielern diese Art von Flexibilität zu bieten, selbst wenn sie dieselbe Waffe verwenden. So sind Switch Skills entstanden und darum haben sie im Allgemeinen sehr spezifische Eigenschaften. Diejenigen, die Sie später im Spiel verdienen, sind nicht unbedingt stärker als die, die Sie früh verdienen, aber sie können im Umgang mit bestimmten Monstern nützlicher sein, sodass Sie die Fähigkeiten auswählen können, die am besten zu Ihrem Spielstil passen.

Es gibt 14 Waffentypen; Einige sind Nahkampfwaffen, andere sind Fernkampfwaffen und einige erfordern mehr Eingaben als andere. Jede Waffe hat ihre eigenen Eigenschaften, aber wie stellen Sie sicher, dass all dies ausgeglichen bleibt?

Wir haben es demokratisch und durch viele Diskussionen gemacht. In den frühen Entwicklungsstadien bestimmen die für die Waffen verantwortlichen Designer die Waffenbäume und bestimmen die Statistiken und Werte basierend auf den Konzepten jeder Waffe und Aktion. Wenn wir jedoch den halben Punkt erreichen, wird das gesamte Team dies überprüfen und das Spiel spielen und ihre Meinungen dazu teilen, damit wir alles nach Bedarf optimieren und ausbalancieren können. Wir haben sogar die Designer, die für jede Waffe verantwortlich sind, während der Entwicklung ausgetauscht, so dass es tatsächlich ein ziemlich lustiger Prozess war. Alle, vom Direktor bis zu den neuen Rekruten, waren bestrebt, ihre Meinung zu teilen, daher gab es viele Kommentare, die wir durchgehen mussten. Ich bin allen sehr dankbar, die dabei geholfen haben!

Ratschläge von den Entwicklern

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Monster Hunter Rise".

Gibt es noch etwas, das Sie über die Fähigkeiten des Jägers mitteilen möchten? Haben Sie interessante Hinweise, Tipps oder Funktionen, über die Sie uns berichten möchten?

Ich wollte nur eine Handvoll auswählen, aber dann hast du mir gesagt, dass du für jede Waffe etwas willst, also wirst du das bekommen.

Great Sword: Der Leaping Wide Slash erhält mit jeder Ladestufe zusätzliche Treffer (ebenso wie der Plunging Thrust). Wir haben extra viele Angriffe hinzugefügt, die gut mit Elementarwaffen funktionieren.

Long Sword: Wenn ihr erfolgreich einen Iai Spirit Slash landet, könnt ihr mehrere andere Züge ausführen, wie zum Beispiel eine Spezialscheide. Und wenn ihr die Y-Taste drückst, könnt ihr regelmäßig umhüllen, unabhängig davon, ob der Zähler erfolgreich war oder nicht.

Schwert & Schild: Wenn ihr einen Treffer mit Falling Shadow landet, erhaltet ihr einen Scaling Slash. Ihr könnt jedoch nach dem Scaling Slash einen weiteren Falling Shadow ausführen, während ihr euch noch in der Luft befindet. Wenn ihr einen weiteren ausführt, gelangen ihr weiter nach oben. Dies ist eine praktische Ausweichtechnik, wenn ihr es geschafft habt, von einem Feind abzuspringen, aber es sieht so aus, als würden ihr aus der Luft geworfen.

Doppelklingen: Die Höhe des Schadens und die Anzahl der Treffer, die von Shrouded Vault verursacht werden, hängen davon ab, ob ihr euch im Dämonenmodus befindet oder nicht.

Hammer: Die Animation des Ladeschalters beim Wechsel von Blau zu Gelb maximiert nicht nur eure Ladung, sondern bietet auch ein Fenster der Unbesiegbarkeit während des Startvorgangs.

Jagdhorn: Ihr könnt eure Richtung während Crush und Double Swing einstellen.

Lance: Wenn ihr nach einem Wide Sweep weiter angreift, werdet ihr für eine Weile daran gehindert, zusammenzucken.

Gunlance: Aerial Burst ist an Charged Shelling gebunden und kann durch gleichzeitiges Drücken der ZR-Taste und der A-Taste ausgeführt werden.

Axt wechseln: Je nach Art der von euch verwendeten Phiole kann es einfacher sein, in den Amp-Status zu wechseln. In der Demo wurden Power Phials verwendet, welcher sich am langsamsten auflädt.

Ladeklinge: Der Fade Slash im Schwertmodus kann in vier Richtungen verwendet werden, aber ihr könnt die Richtung auf 180 Grad einstellen, während ihr das Schwert schwingt.

Insektengleve: Luftangriffe, die beim Aufprallen ausgeführt werden, nachdem ein Jumping Advancing Slash verwendet wurde, sind jetzt stärker. Ihr werdet immer mächtiger, solange ihr den Feind wiederholt trefft, ohne zu landen.

Leichte Bowgun: Ihr könnte leichte Schüsse mit viel Rückstoß abfeuern, wenn ihr während eines Fanning Vault schießt.

Schwere Bowgun: Wenn ihr einen Schild habt, könnt ihr den Beginn eines Nahkampfangriffs blockieren.

Bogen: Der in der Demo verwendete Bogenschuss war ein Wiederherstellungstyp, es gibt jedoch verschiedene andere Effekte, je nachdem, welchen Bogen ihr verwendet.

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Monster Hunter Rise".

So viele neue Informationen zu “Monster Hunter Rise”. Konntet ihr aus diesem Interview noch etwas lernen? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything

Über Caren Koch 999 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*