Monolith Soft – Weisen “groß angelegte” Musikaufnahmen auf Fortschritt des neuen Projekts hin?

Seit langer Zeit ist bekannt, dass Monolith Soft an einem neuen Projekt arbeitet. Bereits im Jahr 2017 tauchten erste Stellenausschreibungen auf, die nahelegten, dass die Schöpfer von Xenoblade Chronicles an einem völlig neuem Titel arbeiten. Ein Blogeintrag des Komponisten sorgt nun für Spekulationen bezüglich des Entwicklungsstandes des Projekts.

Viel ist zum neuen Titel bisher nicht bekannt. Den Jobbeschreibungen konnte man lediglich entnehmen, dass das Wissen über mittelalterliche und Fantasy-Settings gefragt waren. Des Weiteren zeigten erste Artworks, in welche Richtung es gehen könnte:

An welchem Projekt arbeitet Monolith Soft?

Fans der Xenoblade-Reihe werden hier sicherlich erst einmal schlucken müssen, denn es sieht vorerst nicht so aus, als wenn Monolith Soft die beliebte Rollenspielreihe fortsetzt.

Tetsuya Takahashi von Monolith Soft hat sich im letzten Jahr gegenüber der Famitsu ein wenig darüber geäußert, was das Unternehmen als nächstes vor hat. Demnach begann die Planung zum neuen Projekt direkt nach der Veröffentlichung von Xenoblade Chronicles 2 im Dezember 2017.

Das Entwicklerstudio präsentierte Nintendo die Ideen zum neuen Titel bereits im Mai 2018. Nach Erscheinen von Xenoblade Chronicles 2: Torna – The Golden Country im September 2018 begann die Entwicklung sowohl von Xenoblade Chronicles: Definitive Edition als auch von dem unbekannten Projekt auf Hochtouren zu laufen.

Auch die Produktionsgruppe 1, welche sich für erstgenannten Titel verantwortlich zeigt, arbeite demnach mittlerweile an dem neuen Spiel.

Xenoblade-Komponist heizt Spekulationen an

Ein kürzlich veröffentlichter Blogeintrag des Komponisten Yasunori Mitsuda sorgt nun dafür, dass Hoffnungen auf eine baldige Enthüllung berechtigt sein könnten.

Das Bild zeigt die ausgebreiteten Notenblätter zum Soundtrack des neuen Projekts von Monolith Soft.
Ordnung im Chaos

Er schildert, dass im April groß angelegte Musikaufnahmen stattfinden. Um dieser Aussage Glaubwürdigkeit zu verleihen, lud er auch ein passendes Bild hoch. Er merkte an, dass es einige Zeit her ist, seit er an etwas in dieser Größenordnung gearbeitet hat, das so viele Instrumente umfasst.

In den letzten Jahren war das Xenoblade-Franchise mit Abstand das größte, an dem Mitsuda gearbeitet hat. Obwohl er bei einer Reihe anderer Projekte mitwirkte, war das letzte große Spiel des Komponisten Xenoblade Chronicles 2.

Das musikalische Ausmaß des neuen Projekts könnte also der Beginn eines neuen Rollenspielepos bedeuten. Solange wir keine offiziellen Informationen seitens Nintendo oder Monolith Soft erhalten, müssen wir uns also weiter gedulden… oder spielen in Super Smash Bros. Ultimate einfach erstmal mit Pyra/Mythra und genießen dabei den epischen Soundtrack.

Freut ihr euch, dass der “Xenoblade”-Komponist anscheinend auch den Soundtrack für das neue Projekt von Monolith Soft arrangiert? Welche Tracks aus “Xenoblade” sind eure Favoriten?

Quelle: GoNintendo, Comicbook
Bilder: © Monolith Soft

Über Marcel Eidinger 1381 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*