Metroidvania Souldiers für die Nintendo Switch angekündigt

Das Bild zeigt das Logo von "Souldiers".

Alle Metroidvania-Fans sollten jetzt die Ohren spitzen. Wie der Publisher Dear Villagers und der Entwickler Retro Forge bekanntgegeben haben, werden sie ihr gemeinsames Spiel Souldiers im Frühjahr 2022 auf die Nintendo Switch bringen. Dear Villagers kennt man unter anderem von The Forgotten City oder Astria Ascending. Wie bereits angedeutet, handelt es sich um ein Metroidvania-Spiel mit einer traumhaften 16-Bit-Grafik, welches digital über den Nintendo eShop verkauft werden soll. Genauere Informationen sind leider noch nicht verfügbar, allerdings werden wir euch natürlich informieren, sobald es Neuigkeiten gibt.

Im Folgenden findet ihr einige grundlegenden Informationen, gemeinsam mit einem Trailer.

Souldiers – Das etwas andere Dark Souls

Willkommen in dem mystischen Land Terragaya. Dort beginnen wir unseren Weg in Souldiers, als Soldat, gemeinsam mit anderen Soldaten. Wir wurden entführt, in einen Ort am Rande des Jenseits. Unser wichtigstes Ziel ist es, den WÄchter zu finden und in die nächste Welt zu gelangen. Wann werden wir wohl merken, dass wir überhaupt nicht richitg Tod sind?

Wir müssen gegen Feinde kämpfen, Rätsel lösen, unseren Charakter aufrüsten und die Welt in diesem schpnen 16-Bit-Abenteuer erkunden. Die Kämpfe sollen an Dark Souls erinnern und beinhalten dementsprechend Hieb-, Parier- und Ausweichmanöver. Außerdem gibt es die Klassen Scout, Caster und Archer. Getreu seinem Metroidvania-Charakter verfügt das Spiel über eine vernetzte Welt mit Schätzen, schwierigen Endgegnern und geheimen Pfaden.

Das Bild zeigt eine spielbare Klasse aus dem Spiel "Souldiers".
Wie immer würde ich natürlich den Zauberer wählen

Freut ihr euch über die Neuigkeiten rund um „Souldiers“? Was macht für euch ein gutes Metroidvania-Spiel aus? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything
© Trailer

Über Caren Koch 1146 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*