Metacritic: Sega führt Publisher-Rangliste 2020 an, Nintendo knapp in Top 10

Das Bild zeigt uns die Banner der Unternehmen Nintendo und Sega. Im Hintergrund sieht man zwei Gameplays von zwei weltbekannten Spielen.

Die Seite für Review-Aggregation – Metacritic –hat wie jedes Jahr ihre Publisher-Rangliste herausgebracht. Die Ranglisten zeigen uns folglich, welche Studios die erfolgreichsten Spiele basierend auf ihrer Gesamtqualität herausbringen. Dies geschieht nach den Bewertungen der Fachpresse. Im Jahr 2020 war Animal Crossing: New Horizons Nintendos erfolgreichstes Spiel, jedoch konnte dies einen Abstieg in der Rangliste nicht verhindern.

Metacritic: Die Voraussetzungen zur Qualifizierung

Einige werden sich jetzt sicherlich die Frage stellen, wie so seine Rangliste erstellt wird. Im Grunde genommen basieren die Ranglisten der Publisher auf einem Punktesystem. Dieses System besteht aus vier Positionen. Möchte sich ein Publisher für die Rangliste bewerben, so muss er mindestens fünf Titel im Laufe des Jahres auf den Markt bringen. Unten seht ihr die vier Schritte, die erfüllt werden müssen, um sich für die Rangliste zu qualifizieren:

1) Durchschnittlicher Metascore für alle im Jahr 2020 veröffentlichten Spiele:
150 mögliche Punkte (vergeben mit 1,5 x dem durchschnittlichen Metascore)

(2) % der bewerteten Produkte mit guten Bewertungen (Metascore von mindestens 75):
100 mögliche Punkte (z.B.: 80 % gut = 80 Punkte)

(3) % der bewerteten Produkte mit schlechten Bewertungen (49 oder weniger; in diesem Fall ist ein geringerer Prozentsatz besser):
100 mögliche Punkte (Beispiel: 20 % schlecht = 80 Punkte)

(4) Anzahl der “guten” Titel (Metascore von 90 oder höher, mind. 7 Bewertungen):
Wird als 5 Bonuspunkte für jeden einzelnen Titel mit einer Bewertung von 90+ vergeben

Sega steigt während Nintendo abfällt

Mit einer Gesamtpunktzahl von 372,2 war Sega im Jahr 2020 an der Tabellenspitze. Dies liegt vor allem daran, dass Persona 5 Royal und Yakuza 0 mit über 90 Punkten bewertet wurden. Das wiederum brachte dem erfolgreichem Publisher Bonuspunkte, siehe den vierten Aufzählungspunkt des Bewertungs-Systems.

Das Bild zeigt das Publisher-Ranking 2020 von Metacritic.
Sega steht über allen anderen / © Metacritic

Hier findet ihr die vollständige Rangliste von Metacritic.

Nintendo ist im Vergleich zum Vorjahr um fünf Punkte gesunken und befindet sich für das Jahr 2020 auf dem neunten Platz. Somit liegt das Unternehmen weiter unten als wir es gewohnt sind. Im letzten Jahr stand der Videospielgigant noch auf dem dritten Rang. Ein Grund für die schlechtere Platzierung könnte sein, dass einzig Animal Crossing: New Horizons über 90 Punkte erreichte. Die anderen veröffentlichten Titel von Nintendo lagen allesamt unter dieser Marke.

Lest euch auch gerne unsere Meinung zum Einfluss dieser Art von Plattformen auf die subjektive Bewertung eines Spiels durch.

Was ist eure Meinung zur Rangliste des letzten Jahres? Hat sich Sega eurer Meinung nach den ersten Platz verdient? Und wundert ihr euch über die Platzierung von Nintendo? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen.

Quelle: NintendoLife

Über Magdalena Randjelovic 98 Artikel
Geboren im Jahr 2000 – schon als Kind war ich von der Welt von Nintendo begeistert und fand darin schnell Interesse. Meine erste Nintendo-Konsole war aber der DSi, den ich mir mit meinem Erspartem gekauft habe. Meine Eltern waren nie von meiner Leidenschaft begeistert und sind bis heute immer noch dagegen. Dies ist aber noch lange kein Grund für mich mein Hobby nicht nachzugehen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*