Marsupilami: Hoobadventure – Erste Gameplay-Eindrücke

Das Bild zeigt das Logo von "MARSUPILAMI - HOOBADVENTURE".
© Cerealkillerz

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ihr alle als Fans des Marsupilamis schon längst wisst, dass heute sein erstes Nintendo Switch-Spiel das Licht der Welt erblickt hat. Marsupilami: Hoobadventure kann sowohl digital, wie auch physisch bei diversen Einzelhändlern, für einen Preis von 39,99 € erworben werden. Es handelt sich um einen Platformer, welcher in Zusammenarbeit des Publishers Microids und des Entwicklers Ocellus Studio entstanden ist.

Neben einigen grundlegenden Informationen zum Spiel findet ihr im folgenden einen Gameplay-Trailer.

Marsupilami: Hoobadventure – Tierisch gefleckte Action

Punch, Twister und Hope sind drei Marsupilamis, die in Palumbien ein friedliches Leben führen. Als die drei Freunde einen verfluchten Sarkophag öffnen, während sie am Strand mit Treibgut spielen, befreien sie versehentlich einen geheimnisvollen Geist, der alle Tiere mit einem schrecklichen Fluch belegt. Zum Glück sind die Marsupilamis immun. Doch nun müssen sich die drei Helden auf ein Abenteuer begeben und den Geist verfolgen, um den Fluch aufzuheben.

Spielbeschreibung auf Nintendo.de

Die wichtigsten Features

  • Dre verschiedene Spielwelten
  • 20+ Level
  • Wählbarer Schwierigkeitsgrad für eine größere Herausforderung
  • Ausgereifte Grafik, farbenfroher Stil und Umgebungen zum Eintauchen
  • Chrono-Modus für Rekordjäger
  • Entdecke und sammle Boni, um geheime Level freizuschalten
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "MARSUPILAMI - HOOBADVENTURE".

Freut ihr euch über den heutigen Release von „Marsupilami: Hoobadventure„? Was ist euer ersster Eindruck von dem Platformer? Kennt ihr, ähnlich wie ich, noch die Marsupilami-Kindersendung, welche früher auf KIKA lief? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything

Über Caren Koch 1146 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*