Knockout City erscheint am 21. Mai 2021 auf der Switch

Das Bidl zeigt das Logo von "Knockout City".

EA und Mario Kart Live-Entwickler Velan Studios haben gestern im Rahmen der Nintendo Direct bekanntgegeben, dass ihr Spiel Knockout City am 21. Mai 2021 auf der Nintendo Switch erscheinen wird.

Bei dem Titel handelt es sich um ein von Dodgeball inspiriertes Multiplayer-Spiel, welches hoffentlich bei vielen Spielern Anklang findet. Es wird auf allen bekannten Plattformen erscheinen, für die Next Gen-Konsolen wurde die Grafik und die Leistung des Titels noch einmal richtig aufgemöbelt. Darüber hinaus unterstützt das Spiel plattformübergreifendes Zocken.

Knockout City – Das erwartet euch

Ob 3-gegen-3-, 4-gegen-4-oder Jeder-gegen-jeden-Schnellspiele in Straßenpartien, wettkampforientierte Ligaspiele oder ein organisiertes Spielerlebnis in einem Privatspiel – der Kampf gegen konkurrierende Crews nimmt viele Formen an. In Knockout City beginnen die Spieler jede Partie auf Augenhöhe und müssen sich auf ihr Können verlassen, um ihre Rivalen auszuschalten. Auch eine solide Crew macht den Unterschied zwischen Austeilen und Einstecken aus. Es ist leicht, in das Spiel einzusteigen und es zu spielen, aber nur Übung ist der Schlüssel, um Positionierung, Timing und Teamwork zu meistern und die verrückten Dodgeball-Schlachten für sich zu entscheiden.

Sobald die Spieler ihre Moves beherrschen, wollen sie mit ihrem eigenen, einzigartigen Look glänzen. Die zahlreichen Anpassungsmöglichkeiten in Knockout City – von Aussehen, Ausrüstung, Einstellung, Körpertyp und Frisur bis hin zu einem benutzerdefinierten Gleitschirm, K.-O.-Effekten und Spottanimationen – erlauben es den Spielern, sich mit Stil in die Schlacht zu stürzen. Es geht aber nicht nur um die Spieler, sondern auch um ihre Crew. Mit bis zu 32 plattformübergreifenden Freunden können die Spieler ihren Crew-Namen, ihr Logo und ihr Banner anpassen und sogar ein Crew-Fahrzeug auswählen, mit dem sie in die Schlacht ziehen.

Pressemitteilung EA
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Knockout City".

Auch das Entwicklerstudio selbst meldet sich zu Wort

Wie Karthik Bala, Mitbegründer und CEO von Velan Studios sagte, seien sie bei Velan immer bestrebt, ein neues und einzigartiges Spielerlebnis zu erschaffen. Genau das soll auch das Bestreben bei Knockout City gewesen sein. Zwar mag das Konzept auf den ersten Blick täuschend einfach wirken, allerdings erfordere das Werfen und Fangen des Balles eine unglaubliche Menge an Geschicklichkeit, Tiefe und eigens entwickeltem Stil. All das gemeinsam schaffe ein spaßiges und wettkampforientiertes Multiplayer-Erlebnis.

Laut Karthik Bala sollten wir als Spieler auch nicht davon ausgehen, dass Knockout City ein einfaches Dodgeball ist. Es handelt sich um eine waschechte und strategisch sehr herausfordernde Schlacht. Seitdem die Entwickler die Magie des Spieles zum ersten Mal entdeckt haben, können sie einfach nicht mehr aufhören zu zocken. Genauso wenig können sie es erwarten, dass Spielerlebnis mit uns zu teilen. Wer es jetzt schon nicht mehr aushalten kann, der kann bereits dieses Wochenende das Spiel im Rahmen einer geschlossenen Beta angetesten – gilt nur für den Computer.

Kostenlos antesten

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Knockout City".
So viel Action!

Wer jetzt traurig darüber ist, dass die geschlossene Beta mal wieder nur für den Computer verfügbar ist, für den habe ich noch ein kleines Trostpflaster. Auch auf der Nintendo Switch kann die Vollversion kostenfrei angespielt werden. Hierfür wurde keine spezielle Demoversion entwickelt, der Titel kann nach Release einfach heruntergeladen und für eine definierte Zeit gepielt werden.

Stellt man dann fest, dass der Titel einem persönlich nicht wirklich zusagt, kann man ihn einfach löschen. Möchte man allerdings weiterhin in den Genuss des Spieles kommen, kann der Titel nach der Testphase für 19,99 € erworben werden. Die bereits erreichten Fortschritte können problemlos übernommen werden.

Zum Start bietet Knockout City ein komplettes Multiplayer-Paket mit fünf Multiplayer-Karten, einer interaktiven Umgebung, in der Spieler und ihre Crew trainieren können, sechs Ballarten, vollständige Charakteranpassung, Cross-Play, plattformübergreifenden Fortschritt, Straßenpartien mit fünf Start-Playlists, Ligaspiele, private Partien und dem kompletten Straßenrang-Fortschritt mit Hunderten von kosmetischen Objekten. Neben diesen massiven Inhalten zum Start wird Knockout City durch Saisons eine Menge neuer Inhalte ohne zusätzliche Kosten mit sich bringen, wobei jede Saison neue Karten, Modi, Bälle, zeitlich begrenzte Events und mehr enthalten kann.

Pressemitteilung EA

Des Weiteren wird es kostenfreie Saison-Updates geben, welche dem Spiel zu jedem Zeitpunkt ein ganz neues Feeling verleihen. So schnell sollte eigentlich niemandem beim Zocken des Titels langweilig werden.

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Knockout City".

Freut ihr euch darauf mit “Knockout City” ein weiteres geniales Multiplayerspiel für die Nintendo Switch zu erhalten? Was haltet ihr von der Veröffentlichung durch EA? Spricht euch das Design und das Spielprinzip des Titels an? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: Pressemitteilung EA
Bilder: © Velan Studios

Über Caren Koch 1012 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*