Japan-DLC für Railway Empire angekündigt

Das Bild zeigt das neuste Logo des Japan-DLC von "Railway Empire".

Es ist schon eine Ewigkeit her, dass Railway Empire auf der Nintendo Switch erschienen ist. Bereits am 19. Juni 2021 war es soweit. Wenn ihr euch einen ersten Eindruck verschaffen wollt, könnt ihr euch gerne den Launch-Trailer ansehen. Heute haben Kalypso Media und Gaming Minds Studios angekündigt, das ein weiterer DLC zum Spiel erscheinen wird. Der Tycoon-Simulation wird Japan zu einer Liste der spielbaren Orte hinzufügt.

Railway Empire – Erlebe japanische Schönheit

Railway Empire – Japan verlegt die Serie in das Japan des späten 18. Jahrhunderts, wo eine industrielle Revolution boomt und die Menschen nach einer landesweiten Eisenbahn schreien. Nach der erfolgreichen Restauration der Meiji-Herrschaft ist der langjährige Wunsch des Landes der aufgehenden Sonne, ein eigenes modernes, landesweites Eisenbahnnetz aufzubauen, Wirklichkeit geworden und die Menschen aus den ehemals feudalen Regionen sehnen sich danach, in die boomenden Metropolen zu reisen. Inmitten von Bergen und fröhlichen Blüten können die Spieler mit Weitsicht, Planung und kluger Strategie Gleise verlegen, um ein Eisenbahnnetz zu errichten und das “große Pendeln” zu ermöglichen und Japan in ein neues Industriezeitalter zu führen.

Ein kleiner Hinweis von mir noch am Rande: Der DLC ist zum aktuellen Zeitpunkt für die Nintendo Switch noch nicht verfügbar. Wann er dort erscheint, ist noch unklar. Trotz allem ist diese Ankündigung ein Grund zur Freude.

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Railway Empire".
Tausende Kirschbäume laden zum Träumen ein

Freut ihr euch auf den neusten DLC zu “Railway Empire”? Passt für euch das japanische Thema zur Eisenbahn? Was ist euer bisheriger Eindurck von dem Spiel? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything
© Trailer

Über Caren Koch 849 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*