Indie World: Die Zusammenfassung – was wurde gezeigt?

Heute fand die neueste Ausgabe der Nintendo Indie World statt. In rund 20 Minuten Laufzeit wurden uns eine ganze Menge neuer Titel angekündigt. Diese habe ich in mühevoller Kleinarbeit für euch zusammengetragen.

Das Bild zeigt Road 96 aus der Indie World Präsentation
Jeder Roadtrip ist einzigartig

Als erster Titel wurde Road 96 vorgestellt. Dies ist ein prozedural generiertes Storyspiel, bei dem ihr immer neue, unterschiedliche Road-Trip-Geschichten erleben könnt. Wenn man der Zahl im Trailer glauben mag, gibt es über 148000 Kombinationen. Für spannende, abwechslungsreiche Geschichten ist also gesorgt. Der Titel erscheint später in diesem Jahr.

Das Bild zeigt Aerial_Knight's Never Yield aus der Indie World Präsentation
Ihr müsstet den Soundtrack zu diesem Bild hören

Neil aus Detroit, online auch als Aerial_Knight bekannt, hat sein eigenes Freerunner-Indie-Game entwickelt. In Aerial_Knight’s Never Yield rennt und springt ihr durch ein Tokyo-angehauchtes Detroit. Das ganze ist von einem absolut gechillten Hip Hop Soundtrack untermalt. Der Titel wird von Headup vertrieben und erscheint am 19. Mai, Direkt nach der Präsentation erscheint außerdem eine Demo zu dem Titel

Annapurna Interactive, die Publisher hinter erfolgreichen Titeln wie Florence und What Remains of Edith Finch, bringen uns in diesem Jahr zwei weitere Titel für die Nintendo Switch, die in eine ähnliche Kerbe schlagen.

Das Bild zeigt Last Stop aus der Indie World Präsentation
Die Protagonisten sind dem rasenden Zug gerade noch ausgewichen

Last Stop entführt euch in ein aufregendes Abenteuer, in denen die Schicksale der Protagonisten miteinander verknüpft scheinen. Euch erwarten übernatürliche Erlebnisse und eine Menge Spannung. Der Titel erscheint im Juli 2021.

Das Bild zeigt Hindsight aus der Indie World Präsentation
Ein Tanz im Regen hat auch etwas Beruhigendes

Hindsight lässt es hier eher ruhiger angehen. Es scheint hier um das Schicksal bzw. die Erinnerungen eines Mädchens zu gehen, welche nach langer Zeit wieder zu ihrem Haus aus der Kindheit zurückkehrt. Der Titel erscheint später in diesem Jahr.

Das Bild zeigt OlliOlliWorld aus der Indie World Präsentation
Der einzige Move, den ich mit einem Skateboard beherrsche, ist der Faceplant!

Das britische Studio Roll7 bring uns im Winter diesen Jahres den schicken Sidescroller OlliOlliWorld. Ihr skatet durch in diesem Action-Platformer die Welt auf der Suche nach den mystischen Skategöttern und eurem eigenen Weg ins Gnarwana. Der schicke Stil und der chillige Soundtrack, gemixt mit einer präzisen Steuerung und einer riesigen Auswahl an Tricks sollte Fans der rollenden Bretter definitiv zusagen.

Das Bild zeigt The Longing aus der Indie World Präsentation
Dann schaue ich mal noch 399 Tage, 23 Stunden und 58 Minuten auf die Sanduhr

Das deutsche Studio Seufz aus Stuttgart präsentiert uns mit The Longing ein absolut einmaliges Spielkonzept: Warten. Der Titel erregte vor einiger Zeit etwas Aufmerksamkeit, als er für PC erschien. Ab heute könnt ihr euch den Titel im Nintendo eShop sichern. Ihr seid der “Schatten”, ein einsamer Diener, der 400 Echtzeittage auf das Erwachen seines Meisters warten muss. Ihr habt die Wahl – lasst den Titel einfach 400 Tage ausgeschaltet und kommt dann wieder, oder erkundet mit eurem kleinen Freund die Höhle des Meisters, sammelt seltsame Gegenstände, richtet euch eure Wohnhöhle ein und findet ein paar Gegenstände, welche die Zeit ein bisschen schneller vergehen lassen.

Das Bild zeigt There is no Game: Wrong Dimension aus der Indie World Präsentation
Dieses Spiel will kein Spiel sein

Es folgte There is no Game: Wrong Dimension (zum Artikel). Das ist ein Point-and-Click Comedy-Adventure. Das Spiel (das keines sein will) hat einen schrägen Mix aus Rätseln und Minispielen. Wer auf abgefahrene, experimentelle Ideen steht, wird hier auf seine Kosten kommen. Der Titel ist ebenfalls ab heute verfügbar.

Das Bild zeigt Teenage Mutant Ninja Turtles, Shredder's Revenge aus der Indie World Präsentation
…Hey jetzt Kommen die Hero Turtles…

Für alle Leute, die es bisher noch nicht über Newsportale wie unsere Seite erfahren haben, wurde in der Indie World Teenage Mutant Ninja Turtles, Shredder’s Revenge noch einmal offiziell angekündigt. Dotemu und TributeGames, Publisher und Entwickler u.a. von Streets of Rage 4, bringen euch ein bildhübsches Beat ’em Up für bis zu vier Spieler. Erscheint später in diesem Jahr. Der Titel erscheint später in diesem Jahr. In unserem Artikel (→ hier entlang) erfahrt ihr mehr über das Spiel.

Das Bild zeigt Cris Tales aus der Indie World Präsentation

Als Nächstes wurde Cris Tales vorgestellt. Das hübsche RPG vereint einige klassische und japanische Rollenspielelemente und hat einen äußerst interessanten, handgezeichneten Artstyle. Der Titel erscheint am 20. Juli 2021. Unsere Caren hat letztes Jahr die Demo zu Cris Tales angespielt und bietet euch hier die beste Übersicht darüber (→ zum Artikel).

Das Bild zeigt GetsuFumaDen: Undying Moon aus der Indie World Präsentation

Bei GetsuFumaDen: Undying Moon, fing ich an zu sabbern. Ein Hack ‘n Slash 2D-Roguelike in einem alten japanischen Zeichenstil, große Bosse, schwieriges Gameplay, bei dem es auf euren Skill ankommt? Immer her damit! Ein bombastischer Artstyle! Was will man mehr? Man will es sofort! Wann kommt es? Erst nächstes Jahr!
Es wird einem aber auch nichts gegönnt…
Hier findet ihr unseren ausführlichen Artikel zu GetsuFumaDen: Undying Moon.

Das Bild zeigt Aztech Forgotten Gods aus der Indie World Präsentation

…dachte ich, doch dann folgte gleich der nächste Kracher: Das mexikanische Studio Lienzo bringt uns mit Aztech Forgotten Gods ein 3D-Action-Adventure mit einem “Aztechpunk”-Setting. Ihr müsst euch gegen die mächtigen Götter der aztekischen Mythologie in einem futuristischen und gleichzeitig kulturell gehaltenen Setting behaupten, Der Titel erscheint im Herbst 2021 für die Switch. Solange halte ich noch aus.

Das Bild zeigt Skul: The Hero Slayer aus der Indie World Präsentation

Bis dahin kann man sich mit Skul: The Hero Slayer von SouthPAW Games unterhalten. In diesem Action-Jump-and-Run mit Roguelike-Elementen spielen wir zur Abwechslung mal den Bösewicht und wollen unseren Meister aus den Fängen der “Helden” befreien. Hierfür schlagen wir uns durch Dörfer und andere von Menschen bewohnte Gebiete, Der Clou: Ihr seid ein Skelett und eure Fähigkeiten erhaltet ihr in Form von Köpfen, die ihr wechseln könnt. Über 90 Köpfe bieten eine Menge Abwechslung im Spielstil. Der Titel erscheint Sommer 2021.

Es folgte ein Zusammenschnitt einiger kleinerer Titel, die ebenfalls noch erwähnt werden wollten. Zu diesen Titeln gab es keine weitere Erklärung, also muss ich mir etwas aus den Fingern saugen:

Das Spiel art of rally, scheint ein Drift-Racer zu sein.

In KeyWe spielt ihr offenbar ein paar Kiwis in einer Fabrik oder so (zu unserem Artikel).

Bei Labyrinth City: Pierre the Maze Detective tippe ich auf ein Wimmelbild-Spiel im “Wo ist Walter”-Stil.

Weaving Tides: Ich bin überfragt. Ein Webe-Schwebe-Multiplayer?

THE HOUSE OF THE DEAD: Remake! Der klassische Laser-Gun-Shooter scheint eine Neuauflage zu bekommen. Bin gespannt, ob man hier mit dem Joy-Con zielen muss.

Zu ENDER LILIES: Quieteus of the Knights habe ich bereits einen netten Artikel erfasst, als ich das erste Mal darauf stieß. (→ zum Artikel)

Beasts of Maravilla Island scheint ein ähnliches Spielprinzip wie Pokémon Snap zu verfolgen. Fotografiert seltsame Kreaturen auf einer Insel.

FEZ ist inzwischen schon fast ein Klassiker der Puzzle-Platformer (zu unserem Artikel). Der Titel ist ab sofort im Nintendo eShop verfügbar. Wer das Spiel nicht schon überall anders gezockt hat, sollte definitiv zugreifen.

Passend hierzu gibt es ab heute den Indie World SALE im Nintendo eShop. Dort sind einige Titel reduziert. Schaut euch einfach mal um. (→ zum Shop)

Zum krönenden Abschluss der Indie Direct gab es die Ankündigung von Oxenfree II: Lost Signals. Das paranormale Abenteuer erscheint noch in diesem Jahr für die Nintendo Switch. Hier findet ihr unseren ausführlichen Artikel zum Titel.

Schaut euch doch hier die vollständige Präsentation an, wenn ihr mehr zu den einzelnen Titeln sehen möchtet:

Welches Spiel gefällt euch von dieser Indie World am meisten? Wo werdet ihr definitiv zugreifen und worum werdet ihr einen großen Bogen machen?

Quelle: Nintendo Indie World

Über Roger Hogh 720 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*