Horror Tales: The Wine gruselt sich am 30. Juli auf die Switch

Der Entwickler Carlos Coronado gab bekannt, dass sein First-Person Survival-Horrorspiel Horror Tales: The Wine am 30. Juli 2021 für Nintendo Switch, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X und PC erscheint. Er gibt an, dass die Switch als Hauptentwicklungsplattform genutzt wurde und es sich nicht nur um einen weiteren PC-Port handelt.

Horror Tales: The Wine soll im Dock mit 30 FPS bei 1080p und im Handheld-Modus mit 30 FPS bei 720p laufen. Schaut euch doch gerne den offiziellen Trailer zum Spiel an, um euch von der Performance zu überzeugen:

Dies ist der Beginn, die Spielreihe auf den genannten Plattformen zu veröffentlichen. Es sollen in Zukunft die beiden weiteren Titel erscheinen, namentlich The Beggar und The Astronaut.

Horror Tales: The Wine spielt nach dem Ende der Pandemie auf einer fiktiven Mittelmeerinsel. Ihr befindet euch in einer angeblich verlassenen Stadt auf der Suche nach „einer kostbaren Banydebosc-Rotweinflasche, um die Teufelsfieber-Krankheit zu heilen“, aber „Nemesis“ verfolgt euch. Währenddessen löst ihr in der „vernetzten vertikalen Welt“ auch Umgebungs- und Physik-Rätsel. Außerdem bietet das Spiel einen Fotomodus und mehr als 20 Optionen für die Zugänglichkeit des Spiels.

Das Bild zeigt den "Nemesis" aus "Horror Tales: The Wine".
Nemesis wird euch kriegen!

Features von Horror Tales: The Wine

  • Mittelmeer-Horror: Erkundet die verlassene Hauptstadt eines beeindruckenden Archipels. Lasst euch nicht von der sanften Meeresbrise, den mediterranen Ausblicken oder der wohligen Sommersonne täuschen. Da die Teufelsfieber-Pandemie die Stadt verwüstete, wurde sie verlassen, und jetzt warten dort nur noch schreckliche Albträume
  • Überlebt eure Nemesis: Jemand jagt euch unerbittlich. Leidet und quält euch, während ihr versucht, vor den Begegnungen mit diesem seltsamen, von euch besessenen Stalker davonzulaufen
  • Intensive Herausforderungen: Löst Umgebungs- und Physik-Rätsel sowie andere ähnliche Herausforderungen in einer vernetzten vertikalen Welt. Auch während ihr verfolgt und gejagt werdet
  • Zugänglichkeit und Fotomodus: Optimiert mehr als 20 Einstellungen für die Zugänglichkeit, um ein auf euch zugeschnittenes Erlebnis zu schaffen. Verwendet den Fotomodus, um perfekte Aufnahmen zu machen und viele Geheimnisse zu lüften

Falls ihr euch für weitere Survival-Games interessiert, folgt doch gerne unserer Berichterstattung zum Genre.

Was haltet ihr von dieser Art Horrorspiel? Wie gefällt euch die Mischung aus Horror- und Rätselspaß?

Quelle: NintendoEnthusiast
Bilder: © Carlos Coronado

Über Marcel Eidinger 1290 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*