Hollow Knight: Silksong soll alte und neue Spieler begeistern

Am letzten Tag des Jahres, dessen Zahl nie wieder genannt werden soll, veröffentlichte das EDGE-Magazin ein exklusives Interview mit Team Cherry, den Entwicklern des einmaligen Hollow Knight. Dort sprachen sie in aller Ausführlichkeit über den Fortschritt des Sequels Silksong, worüber wir hier bereits berichteten.

Nun sind wir auf ein paar Ausschnitte des Interviews gestoßen, in denen sich der Co-Director Ari Gibson dazu äußert, dass der Titel auch neue Spieler ansprechen soll:

“Wir versuchen hier wirklich eine Gratwanderung zu schaffen. Einerseits soll das Spiel für viele neue Spieler der Einstieg ins Hollow-Knight-Universum sein – es soll quasi neben dem ursprünglichen Titel ablaufen. Doch gleichzeitig wird der Schwierigkeitsgrad sich auf dem gleichen Niveau wie der Vorgänger bewegen.

Ari Gibson, Co-Director, Team Cherry

Zur gleichen Zeit erzählte William Pellen über die Protagonistin Hornet, welche deutlich ausdrucksstärker daher kommt, als der namenlose Ritter des ersten Teils:

“Sie kann ihre Ziele und Absichten etc. ausdrücken. Das bedeutet, dass sie ihre Motive auch nicht wirklich vor dem Spieler verstecken kann. Es wird zwar immer noch ein paar Geheimnisse um sie geben, aber die Spieler werden ziemlich schnell eine grundlegende Idee bekommen, wer Hornet ist, was ihre Einstellung und ihre anfänglichen Ziele sind – selbst, wenn man Hollow Knight nicht gespielt hat.

William Pellen, Team Cherry

Persönliche Meinung: Meinetwegen könnten die auch über die Qualität des Kaffees in ihrem Studio quatschen, solange es überhaupt Lebenszeichen von Team Cherry gibt. Es gibt leider weiterhin kein Veröffentlichungsdatum für Silksong, oder auch nur einen Hinweis darauf, ob der Titel in diesem Jahr fertig wird, aber solange sie hin und wieder ein paar Infos veröffentlichen, bin ich guter Dinge. So bleibt mir noch etwas Zeit, ein paar bisher unerledigte Herausforderungen bei Hollow Knight abzuarbeiten.

Was erhofft ihr euch eigentlich von “Hollow Knight: Silksong”?

Quelle: NintendoEverything
Bild: © Team Cherry

Über Roger Hogh 705 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*