Hellpoint erscheint Ende Februar für die Switch – digital und physisch

Ladies und Gentlemen, es ist endlich soweit! Cradle Games verkündet mithilfe eines Gameplay-Trailers, dass Hellpoint nun endlich für die Nintendo Switch erscheint.

Wer das Sci-Fi-Soulslike noch nicht kennt, hat offenbar meine eine Million Beiträge dazu übersehen. Hier könnt ihr jedenfalls mein Let’s Play dazu anschauen und euch einen Überblick verschaffen. Der Titel erschien zuerst auf allen möglichen anderen Plattformen und ich konnte nicht warten. Sobald ich eine Switch-Version in den Händen halte, werde ich natürlich einen Vergleich ziehen. Bei meiner Grafikkarte bin ich überzeugt, dass ich der einzige Spieler sein werde, dessen Switch-Version hübscher ist, als die PC-Version.

Die Switch-Version wird über sämtliche Features und Updates verfügen, die auch die anderen Versionen besitzen, mit Ausnahme des Couch Co-Op.

Wie dem auch sei, Hellpoint erscheint am 25. Februar 2021 im Nintendo Switch eShop für 34,99 € und einen Tag später auch als physische Fassung für den gleichen Preis. Außerdem gibt es eine Signature Edition für 49,99 €.

Diese enthält das Spiel, zwei Pins, ein Zertifikat, ein Artbook und den kompletten Soundtrack auf CD. Retail- und Signature-Version könnt ihr beide über diesen Link hier beziehen.

Hier habt ihr einen kleinen Vorgeschmack auf das Switch-Gameplay:

Habt ihr euch “Hellpoint” ebenfalls bereits für eine andere Plattform gegönnt oder wartet ihr geduldig auf die Switch-Fassung?

Quelle: twitter
Bild: © Cradle Games

Über Roger Hogh 731 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*