Haven – Sweet Little Things-Update

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Sweet Little Things-Update von "Haven".

Erfreuliche Nachrichten habe ich für alle Spieler von Haven. Das Spiel erschien nach langer Wartezeit im Februar 2021. Seit heute ist das Sweet Little Things-Update verfügbar, einer der wichtigsten Patchs bis jetzt. Zu den Highlights des Updates gehören unter anderem zwei neue Kostüme für Yu und Kay, ein Meloglide, mit der man auswählen kann, welches Stück des OST man hören will, eine Konzeptkunstgalerie, ein neuer Kuss und viele Verbesserungen der Lebensqualität.

Im Folgenden findet ihr eine Übersetzung der gesamten Patchnotes, gemeinsam mit einem Trailer zum Update

Haven – Alle Patch Notes zum neusten Update

Neue Features

  • Zwei neue Outfits für Yu und Kay: „Streetwear“ und „Top / Truth“. Sie können nach Beendigung des Spiels getragen werden
  • Ein Meloglide, mit dem man nach Beendigung des Spiels die Spielmusik seiner Wahl hören kann, während man umherstreift oder sich im Nest aufhält
  • Eine Galerie, in der du Kunstwerke und Konzeptzeichnungen aus der Entstehungszeit des Spiels entdecken kannst, die während des Spiels freigeschaltet werden

Verbesserungen

  • Das Menü zum Laden des Spielstands zeigt jetzt den Fortschritt in Bezug auf Schiffsteile und Ausrüstung an
  • Es können jetzt mehrere Kapseln gleichzeitig hergestellt werden
  • Nach dem Kochen kann man jetzt wählen, welches Gericht man essen möchte
  • Bonusbeute wird jetzt belohnt, wenn man im Kampf mehrere Kreaturen gleichzeitig besänftigt
  • Alternative Kussanimation hinzugefügt
  • Einige Einstellungen können jetzt für den ersten und zweiten Spieler im Koop-Modus unterschiedlich konfiguriert werden
  • Mehr Sounds und visuelle Effekte zu verschiedenen Menüs hinzugefügt
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Sweet Little Things-Update von "Haven".

Fehlerkorrekturen

  • Die Musik im Hauptmenü stotterte manchmal
  • Das Scrolling-Verhalten im Einstellungsmenü wurde korrigiert
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem beim Start eines neuen Spiels die Intro-Cutscene nicht abgespielt wurde
  • Es wurde ein Fall behoben, in dem Charaktere in einem Dialog nach dem Essen ihren Löffel in der Hand behielten
  • Ein Dialog über Schnecken, die sich in zwei Teile teilen, wurde behoben. Das tun sie jetzt.
  • Ein Problem mit der Musiküberlappung beim Verlassen des Camps wurde behoben
  • Vibrationen, die beim Überspringen einiger Zwischensequenzen weiterliefen, wurden behoben
  • Mehrere Tippfehler in einigen Texten und Dialogen behoben

Exklusive Nintendo Switch-Korrekturen

  • Balancierung des Rosts, der zum Herstellen, Aufrüsten und Reparieren benötigt wird
  • Die Fähigkeit „Flowburst“ verbraucht keinen Fluss mehr
  • Es wurde eine generische Animation hinzugefügt, wenn man die Dusche benutzt, nachdem alle Dialoge aufgebraucht wurden
  • Verhindert, dass Beruberu während des Flowburst-Tutorials zu kämpfen beginnt
  • Brücken, die von Tamajus bewacht werden, öffnen sich automatisch, nachdem der Spieler einen Flowburst benutzt hat
  • Gras im Menü sieht besser aus, auch wenn es weit entfernt ist
  • Soundeffekte bei der Interaktion mit einer Nokk-Kreatur hinzugefügt
  • Verbesserte Charakteranimationen und Navigation
  • Charaktere können nun häufiger springen
  • Verbesserte Animationen und Navigation der Kreaturen
  • Inseln können geräumt werden, auch wenn noch ein Nightcrawler umherstreift
  • Die Anti-Schwerkraft-Sticks können nicht mehr übersehen werden
  • Option für das Sichtfeld hinzugefügt
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Sweet Little Things-Update von "Haven".

Exklusive Nintendo Switch-Fehlerbehebungen

  • Ein Problem wurde behoben, das den Beginn der Holobug-Cutscene blockierte
  • Ein schwarzer Bildschirm wurde behoben, wenn man zum Hauptmenü zurückkehrte, während sich die Charaktere in einem Gebäude befanden
  • Fehler behoben, bei dem das Spiel blockiert erschien, weil das Popup eines Tutorials ausgeblendet war
  • Fehler bei der Kletterinteraktion behoben, wenn Birble die Insel nach einem Köder verlässt
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler das Ereignis zum Aufwerten der Handschuhe nach der Reparatur des letzten Schiffsteils verpassen konnten
  • Fehler behoben, durch den Spieler eine obligatorische Cutscene vor dem Ende verpassen konnten
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den ein Charakter nach einem Kampf bei 0 PS enden konnte
  • Insel-Beschreibungen, die bei der Entdeckung nicht richtig aktualisiert wurden, wurden behoben
  • Fehler behoben, durch den der Beruberu stecken bleiben konnte, wenn die Helden ihn durch Gleiten auf einen fliegenden Faden verloren
  • Visuelle Störungen bei Kreaturen, die sich nahe am Rand einer Insel bewegen, wurden behoben
  • Probleme mit der Steuerung beim Kochen behoben
  • Ein visueller Fehler bei der Darstellung des Nestgewächshauses wurde behoben
  • Der Fehler mit der doppelten Gitarre im Nest wurde behoben
  • Der Dialog für die letzte Saat wurde zweimal abgespielt
  • Es wurde ein Softlock beim Scrollen des Abspanns behoben, wenn Spieler den Epilog zweimal in derselben Sitzung spielten
  • Das Popup für die Kochbelohnung, das die Verwendung des Gamepad-Sticks nicht zuließ, wurde behoben
  • Ein Fehler im Kapsel-Tutorial-Dialog im Kampf wurde behoben
  • Fehlende Porträts in einigen Story-Events behoben
  • Einige Tippfehler behoben
  • Diverse Fehlerkorrekturen
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Sweet Little Things-Update von "Haven".

Freut ihr euch über das Sweet Little Things-Update für „Haven“? Hattet ihr in der Nintendo Switch-Fassung auch mit Bugs und Fehlern zu kämpfen? Wie fandet ihr die deutsche Übersetzung des doch recht textbasierten Spieles? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything
© Trailer

Über Caren Koch 1063 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*