Grindstone – Lost Lair-Update erreicht die Switch

Das Bild zeigt die Features des "Lost Lair"-Updates von "Grindstone".

Endlich ist das nächste große und vor allem kostenfreie Update von Grindstone verfügbar. Dieses trägt den Namen Lost Lair und ändert die Version des Spieles zur Nummer 1.0.13.7658. Ja, komplizierter geht es nicht mehr. Teil des Patches sind neue Level und Herausforderungen, sowie neue Belohnungen und Spielsysteme. Eine Übersetzung der Patchnotes findet ihr im Folgenden, gemeinsam mit einem Trailer zum Update.

Grindstone – Eine verlassene Mine erwartet uns

Eine verlassene Mine in der Nähe des Gipfels von Grindstone Mountain ist ein neuer Ort, den Jorj und die Spieler erkunden können, sobald sie das Hauptspiel abgeschlossen haben. Ein vertrauter Erzfeind von Jorj hat die verlorene Höhle zu seinem Zuhause gemacht, und es ist an der Zeit, dass du ihn ein für alle Mal zur Strecke bringst.

Das Lost Lair-Update bringt außerdem ein neues wöchentliches Community-Herausforderungssystem, bei dem die Spieler Kosmetika freischalten können! In Döttie’s Haus, dem Zuhause von Jorjs Familie, können Grindstone-Spieler wöchentliche Herausforderungen absolvieren, um alberne und stylische Hüte freizuschalten, die mit jedem Rüstungsset im Spiel kombiniert werden können. Diese Kosmetika werden exklusiv für die Woche der Veröffentlichung sein und können nur durch das Abschließen der Herausforderung dieser Woche freigeschaltet werden.

Die verlorene Höhle

  • 20 neue Level mit neuen Gefahren wie TNT-Kisten, Lava aus geschmolzenem Grindsone und mehr
  • Scävengr, ein neuer Mini-Boss, der halb Jerk, halb Grindstone ist, wird dein strategisches Denken herausfordern
  • Ein neuer Bosskampf mit Jorjs Rivalen Jjary, einschließlich einer neuen Zwischensequenz
Das Bild zeigt eine Szene aus dem neuen "Lost Lair"-Update von "Grindstone".

Freut ihr euch über das neue, sehr große “Lost Lair”-Update von “Grindstone”? Zockt ihr das Spiel immer noch regelmäßig oder liegt es mittlerweile nur noch in der Ecke rum? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything
© Trailer

Über Caren Koch 932 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*