Greak: Memories of Azur – Patchnotes zur Version 1.0.3

Das Bild zeigt das Logo des Spiels "Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Greak: Memories of Azur".

Erfreuliche Nachrichten habe ich euch heute von Team17 und Navegante Entertainment zu berichten. Wie die beiden bekanntgegeben haben, ist ab sofort ein großes und wichtiges Update für ihr Spiel Greak: Memories of Azur verfügbar. Der Patch ändert die Version des Spieles zu 1.0.3 und fügt einige neue spielbare Szenen und einen Bosskampf hinzu. Zudem gibt es ab sofort eine deutlich verbesserte Gebietskarte, einige Fehlerbehebungen und vieles mehr. Ursprünglich erschien das Spiel am 17. August 2021 auf der Nintendo Switch.

Im Folgenden findet ihr die übersetzten Patchnotes.

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Greak: Memories of Azur".

Greak: Memories of Azur – Alle Patchnotes

Neues Bossgefecht

Eine neue Boss-Begegnung wurde auf der Ebene des Grabes Aldalar hinzugefügt, sie wird beim Erwerb der Urkrippe gespielt.

Neue spielbare Cinematic Sequenzen

Es gibt neue spielbare filmische Sequenzen. Es handelt sich dabei um einen Abschnitt auf der Schiene, in dem die Hauptcharaktere auf einem Bosco reiten. Dadurch gelangen sie zum Tomb Aldalar-Level.

  • Beim Aufbruch zur letzten Quest des Spiels auf dem Weg zum Aldalar-Grabmal
  • Bei der Rückkehr zu Zack und Mirela nach dem Erwerb der Ur-Krippe

Detaillierte Gebietskarte

Ein neuer Abschnitt des Abenteuerbuchs wurde hinzugefügt. Er bietet einen detaillierten Blick auf die Karte der Welt und wird freigeschaltet, nachdem man die Karte von Toros zusammen mit der Oberweltkarte erhalten hat.

Neue Zugänglichkeitseinstellungen

Dem Einstellungsbildschirm wurden zwei neue Zugänglichkeitseinstellungen hinzugefügt:

  • Automatischer Hakenschuss – Raydels Hakenschuss wird automatisch auf das nächstgelegene Ziel gerichtet
  • Unverwundbare Begleiter – Inaktive Charaktere werden nun von den Feinden ignoriert und erleiden keinen Schaden aus anderen Quellen

Hilfreiche Tipps

Das Spiel zeigt jetzt kurze Hilfestellungen mit Vorschlägen für Funktionen an, die von manchen Spielern oft übersehen werden. Sie werden in der oberen rechten Ecke des Bildschirms angezeigt und platziert:

  • Während des Tutorials, wie man den Mimik-Mechanismus in der Traumsequenz benutzt
  • Während des Tutorials zur Verwendung der Umgruppierungsmechanik in der Traumsequenz
  • Nach Abschluss des Inventar-Tutorials mit Riiam im Lager an der Rabenstraße
  • Nach dem Abholen des Schlüssels zum Verlassen der Vigga-Sümpfe mit Adara
  • Während des langen Hookshot-Abschnitts in Raydels Einführungsabschnitt im Tempel von Arcantos

Neuer Gegenstand hinzugefügt

Ein Gegenstand namens „Azur-Infusion“ wurde als Ersatz für das „Hausgemachte Elixier“ hinzugefügt.

Er kann hergestellt werden, indem man zwei beliebige Gegenstände mit einer Blume von Azur kombiniert, und kann auch von dem mysteriösen Verkäufer (in jeder Phase) oder dem ShopKeeper (nach Phase 2) gekauft werden. Der Gegenstand wird automatisch ausgelöst, wenn er sich im Inventar eines Charakters befindet, und lässt den Spieler nach dem Verzehr wieder auferstehen.

Neue Ladebildschirm-Illustrationen

Fünf Illustrationen werden in einigen Ladebildschirmen hinzugefügt, um mehr Kontext über die Geschichte zu liefern.

Zusätzliche Verbesserungen

  • Der Spieler wird nun gezwungen, während der Tutorials „Mimik“ und „Umgruppieren“ die richtigen Eingaben zu machen.
  • Ein neues Tutorial über den Aufstieg von Raydels Schild wurde im Tempel von Arcantos hinzugefügt.
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Greak: Memories of Azur".

Balance-Änderungen (! Achtung: Balance-Änderungen werden sich für den Patch-Build leicht ändern !)

  • Der mysteriöse Verkäufer verkauft jetzt „Azur-Infusionen“.
  • Die ShopKeeperin Irene verkauft nun nach Phase 2 „Azur-Infusionen“.
  • In späteren Phasen des Spiels wurden mehr Pest-Kahans hinzugefügt.
  • Alle Grundnahrungszutaten heilen nun 1 Lebenspunkt.
  • Der Standort und die Verteilung der Pflanzen auf allen Ebenen wurde angepasst.
  • Zerbrechliche Kisten haben nun eine Chance, ein Elixier anstelle von Zutaten fallen zu lassen.
  • Die Anzahl der Zutaten, die auf allen Pflanzen gefunden werden können, wurde auf ein Maximum von 2 pro Pflanze reduziert.
  • Der Inhalt einiger Truhen im Spiel wurde angepasst.
  • Die Blumen von Azur werden nach dem Einsammeln nicht mehr respawnen.
  • Feinde lassen keine Klauen oder Fledermausflügel mehr fallen, sondern stattdessen Krippen.
  • Die Chance, dass Diener Gesundheitskugeln geben, wurde von 25% auf 12,5% reduziert.
  • Die Kosten für Pfeile wurden von 2 auf 4 Krippen erhöht.
  • Der Schaden von normalen Armbrustpfeilen wurde von 1 auf 2 erhöht.
  • Der Schaden von Armbrustpfeilen für Fortgeschrittene wurde von 2 auf 3 erhöht.

Fehlerkorrekturen

  • Raydel greift während der Nachahmer-Aktion nicht mehr an, um das Erlebnis zu verbessern, alle Charaktere gleichzeitig zu kontrollieren.
  • Wenn ein nachäffender Charakter ein Objekt benutzt, lässt er/sie los, wenn er/sie die Taste „Umgruppieren“ drückt.
  • Mehrere Korrekturen an der Mimik-Aktion, insbesondere wenn sie auf „Umschalten“ eingestellt ist:
    • Wenn der Mimic aktiv ist und zielt, bleiben die anderen Charaktere still.
    • Während der Mimic aktiv ist und mit Objekten interagiert, bleiben die anderen Charaktere still stehen.
    • Wenn der Mimic aktiv ist, wird er beim Ortswechsel aktiv gehalten.
    • Wenn der Mimic aktiv ist und das Holzfloß hält, bleibt der Mimic stehen.
    • Während man speichert oder das Abenteuerbuch benutzt, bleiben die inaktiven Charaktere stehen.

Freut ihr euch über diesen großen Patch von „Greak: Memories of Azur“? Was ist euer erster Eindruck von dem Spiel? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything

Über Caren Koch 1209 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*