Glyph derzeit stark reduziert im Nintendo eShop

Das Bild zeigt das Logo des Spieles "Glyph".

Diese News geht an alle Fans von chilligen 3D-Platformern. Kürzlich erschien eine Demo zu Glyph, einem schicken indie-3D-Platformer des dänischen Studios Bolverk Games. Falls ihr die Demo bisher noch nicht gezockt habt oder einfach kurz ein wenig Gameplay dazu sehen wollt – ich habe sie für euch angespielt (→ hier anschauen).

Das Bild zeigt eine Spielszene aus Glyph

Ihr spielt Glyph, einen kleinen Käfer, der eine uralte, untergegangene Tempelstadt wieder aus dem Wüstensand emporheben wollt. Hierbei hüpft und fliegt ihr in über 80 Levels von Plattform zu Plattform, aktiviert Schalter und sammelt alles mögliche ein – und vergesst nicht die über 100 Skins und andere Cosmetics, die es als Geheimnisse zu finden gibt. Es gibt in dem Spiel außerdem keinerlei Kämpfe, außer einem gigantischen Endboss.

Glyph hat es echt in sich. Berührt ihr den heißen Wüstensand, sterbt ihr und landet wieder an der Anfangsplattform des Levels. Ich habe jedenfalls eine Menge Spaß mit dem Spiel und kann es euch wärmstens ans Herz legen. Ein ausführliches Review dazu folgt noch. Falls euch dieser kurze Abriss hier jedoch bereits zusagt, habe ich gute Neuigkeiten für euch: Bolverk Games veranstaltet gerade den BEACH BUDDY SALE im Nintendo eShop. Dort erhaltet ihr Glyph derzeit 50% vergünstigt. Da der Titel wirklich eine gewaltige Menge Content bietet, völlig frei von Mikrotransaktionen oder kostenpflichtigem DLC-Müll, ist jetzt der Zeitpunkt, zuzuschlagen.

Der Sale geht nur noch bis zum 08. Juli. Seid also schnell und denkt dran – nicht den Boden berühren 😉

Habt ihr „Glyph“ bereits in eurer Sammlung? Wie gefällt euch der Titel?

Über Roger Hogh 733 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*