gamescom 2021 – alle Award-Gewinner

In der letzten Woche fand die gamescom 2021 statt – nun wissen wir, wer als Gewinner der verschiedenen Awards feststeht. Das beste Lineup der Gaming-Messe konnte Bandai Namco für sich verbuchen und somit seine Kontrahenten ausstechen. Das liegt vor allem an einem Titel: Elden Ring. Das bevorstehende ambitionierte Rollenspiel konnte gleich vier Awards absahnen, unter anderem den begehrten “Best of gamescom”.

Seitens Nintendo gibt es nicht all zu viel zu berichten. Während andere Publisher fleißig an der gamescom teilgenommen haben, setzte der Videospielgigant in diesem Jahr aus. Trotzdem durfte eine eigene Kategorie nicht fehlen: Das “Best Nintendo Switch Game” ging an Ubisoft mit Mario + Rabbids Sparks of Hope, welches nächstes Jahr erscheinen soll.

Dies sind die Gewinner der gamescom 2021 Awards

Nachfolgend findet ihr eine Übersicht aller Gewinner:

Best Microsoft Xbox Game

  • Elden Ring, Bandai Namco Entertainment
  • Far Cry 6, Ubisoft
  • Halo Infinite, Microsoft

Best Nintendo Switch Game

  • Just Dance 2022, Ubisoft
  • Mario + Rabbids Sparks of Hope, Ubisoft

Best PC Game

  • Age of Empires IV, Microsoft
  • Elden Ring, Bandai Namco Entertainment
  • Syberia: The World Before, astragon Entertainment

Best Sony PlayStation Game

  • Elden Ring, Bandai Namco Entertainment
  • Tales of Arise, Bandai Namco Entertainment
  • The Dark Pictures: House of Ashes, Bandai Namco Entertainment

Best Action Adventure Game

  • Elden Ring, Bandai Namco Entertainment
  • Mario + Rabbids Sparks of Hope, Ubisoft
  • Syberia: The World Before, astragon Entertainment

Best Action Game

  • Far Cry 6, Ubisoft
  • Halo Infinite, Microsoft
  • Tom Clancy’s Rainbow Six Extraction, Ubisoft

Best Family Game

  • Just Dance 2022, Ubisoft
  • Run Prop, Run!, PlayTogether Studio
  • Super Dungeon Maker, rokaplay

Best Indie Game

  • Dorfromantik, Toukana Interactive
  • Inua, Arte France
  • Lost in Random, Electronic Arts
Das Bild zeigt die Keyart vom gamescom-Award-Gewinner "Lost in Random".
Würfelglück zahlt sich aus!

Die weiteren Awards

Best Role Playing Game

  • Elden Ring, Bandai Namco Entertainment
  • Encased, Koch Media
  • Tales of Arise, Bandai Namco Entertainment

Best Simulation Game

  • Climber: Sky is the Limit, Art Games Studio
  • Farming Simulator 22, astragon Entertainment
  • Park Beyond, Bandai Namco Europe / Limbic Entertainment

Best Sports Game

  • Climber: Sky is the Limit, Art Games Studio
  • FIFA 22, Electronic Arts
  • Riders Republic, Ubisoft

Best Strategy Game

  • Age of Empires IV, Microsoft
  • Company of Heroes 3, SEGA
  • Mario + Rabbids Sparks of Hope, Ubisoft

Best Multiplayer Game

  • Halo Infinite, Microsoft
  • Riders Republic, Ubisoft
  • The Dark Pictures: House of Ashes, Bandai Namco Entertainment

Best Ongoing Game

  • Apex Legends, Electronic Arts
  • Black Desert Online, Pearl Abyss Corp.
  • Endzone – A World Apart: Prosperity, Assemble Entertainment

Most Original Game

  • Dice Legacy, Koch Media / DESTINYbit
  • Riders Republic, Ubisoft
  • tERRORbane, Whisper Interactive

Best Announcement

  • Saints Row

Best Lineup

  • Bandai Namco

Best of Gamescom

  • Elden Ring

Best Trailer

  • Saints Row

Hat “Elden Ring” eurer Meinung nach zurecht so viele Awards gewonnen? Welcher Titel bekam zu wenig Anerkennung?

Quelle: NintendoEverything

Über Marcel Eidinger 1374 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*