Fortnite – Update sorgt für verbesserte Performance

Vor fast drei Jahren erschien das angesagte Battle Royale Fortnite für die Nintendo Switch. Da sich der Titel immer noch hoher Beliebtheit erfreut, versorgt Epic Games diesen weiterhin mit saisonalen Aktionen und Updates. Zudem wurde kürzlich ein spezielles Joy-Con-Paar im Fortnite-Design angekündigt.

Auch die Switch-Version von Fortnite wird weiterhin unterstützt. Das neueste Update widmet sich der allgemeinen Performamce des Spiels auf der Hybridkonsole. Der Entwickler gab bekannt, dass eine Aktualisierung des Renderers auf der Switch dafür sorgt, dass der Grafikprozessor effizienter genutzt wird.

Höhere Auflösung und stabilere Bildrate für Fortnite

Durch diese Anpassung könnt ihr sowohl im Handheld- als auch im Dock-Modus mit einer höheren Auflösung rechnen, wodurch das Spielerlebnis klarer und schärfer wird – und das ohne Performance-Einbußen.

In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies:

  • Handheld-Modus: 1170×660 (vorher 1000×560)
  • Dock-Modus: 1560×880 (vorher 1390×780)

Dabei setzt Epic Games weiterhin auf eine dynamische Auflösung, um eine flüssige Bildrate zu erreichen. Allerdings sorgt das Update sowieso für eine stabilere Bildrate, wodurch ihr weniger Ruckler hinnehmen müsst und die Auflösung trotzdem höher gehalten werden kann.

Weiterhin bewirkt dieses Update, dass Fortnite fortan etwa 140 MB weniger Speicherplatz auf der Nintendo Switch benötigt.

Habt ihr die Performance der Switch-Version als ausbaufähig empfunden? Was sagt ihr zu den optischen Verbesserungen im Spiel?

Quelle: Epic Games
Bilder: © Epic Games

Über Marcel Eidinger 1369 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*