E3-Pläne von Nintendo kurz vor Enthüllung, Zelda erhält Sonderbehandlung [Gerücht]

Es ist wieder DIE Zeit des Jahres: Die E3 steht vor der Tür und wie wir bereits wissen, wird Nintendo in diesem Jahr an dem digitalen Event teilnehmen. Bislang schweigt sich Nintendo noch über die Pläne aus, die sie für die Messe haben, die vom 12. bis zum 15. Juni stattfindet. Allerdings enttäuscht diese Zeit nie, sodass immer wieder Gerüchte, Leaks und weitere Details auftauchen. So auch in diesem Fall.

Denn wenn es nach der immer wieder zuverlässigen Insiderin Samus Hunter geht, dürfte es nicht mehr lange dauern, bis das Unternehmen genauere Details bezüglich der E3 enthüllt. Die auf Twitter aktive Nutzerin hat sich in der Vergangenheit diverse Male als vertrauenswürdig erwiesen. Zudem bietet sie von Zeit zu Zeit selbst Einblicke darin, welche vergangenen Aussagen sich aktuell bewahrheitet haben – das sorgt für zusätzliche Transparenz.

Enthüllung, Datum und “bestätigte” Inhalte der E3-Direct

Nun hat sich Samus Hunter also auch zu den E3-Plänen von Nintendo geäußert. Zunächst geht sie auf die Ankündigung der Pläne und den Zeitpunkt der Hauptpräsentation Nintendos ein. Demnach soll bereits morgen der Event-Kalender für die E3 enthüllt werden. Die E3-Direct soll “nah” am 12. Juni stattfinden. Doch dabei soll es nicht bleiben. Nintendo plane demnach, mehrere Live-Shows – inklusive dem bereits bekannten Treehouse-Format – auszustrahlen.

Das Bild zeigt das Logo von Nintendo Treehouse, die beliebte Präsentation zur E3.
Wir können uns auf einige Treehouse-Präsentationen freuen

Die Insiderin legt nahe, dass Big N zwei Hauptanliegen für die diesjährige E3 hat:

  1. Spiele anzukündigen, die während des laufenden Geschäftsjahres erscheinen sollen
  2. Das 35-jährige Jubiläum von The Legend of Zelda zu feiern – mit Spielen und Events

Des Weiteren trifft sie sogar eine Aussage zu den “bestätigten” Inhalten der Hauptpräsentation von Nintendo. So sollen im Hinblick auf das Marketingmanagement vor allem drei Titel dort gezeigt werden: Super Smash Bros. Ultimate, das Breath of the Wild-Sequel und Splatoon 3. So soll Letztgenannter einige Gameplay-Demonstrationen erhalten, bei denen die Haupt-Kampfmodi präsentiert werden. Wahrscheinlich sei außerdem ein Auftritt von Metroid, sei es das lange spekulierte und bereits bei Walmart gelistete neue 2D-Metroid oder doch das Flaggschiff: Metroid Prime 4.

Startschuss für das Zelda-Jubiläum?

Kommen wir zum zweiten Punkt und für einige sicherlich der wichtigere der beiden: Das 35-jährige Jubiläum von The Legend of Zelda. Nachdem Nintendo dieses bisher gekonnt “ignoriert” hat, möchte der Videospielriese nach Aussage von Samus Hunter dieses nun während der E3 einläuten. Demnach seien eine ganze Reihe von Ankündigungen geplant, welche man nicht in einer Präsentation zeigen könne, da Nintendo ein besonderes Augenmerk auf den neuen Eintrag in die Spielreihe legen möchte. So wollen sie die Neuheiten und das Gameplay des Titels in ähnlicher Weise zeigen, wie sie es bereits auf der E3 2016 mit Breath of the Wild gemacht haben.

Um dies zu gewährleisten, sei eine ganztägige Treehouse-Präsentation geplant. Diese soll sich um das Breath of the Wild-Sequel und alle weiteren Zelda-Titel drehen. Der neue Ableger soll der Insiderin nach ursprünglich für Ende 2021 angesetzt worden sein. Sie denke weiterhin, dass die Veröffentlichung weiterhin in diesem Jahr möglich ist. Für den Fall, dass sich andere Projekte bei Nintendo aufgrund der anhaltend ungünstigen Arbeitsbedingungen verschieben, halte das Unternehmen die oft thematisierten Ports von The Wind Waker HD und Twilight Princess HD zurück, um potenzielle Release-Lücken im Kalender füllen zu können.

Was tun wir bis zur E3? Auf Ankündigungen hoffen

Falls Samus Hunter zum wiederholten Male recht behält, können wir uns in der Zeit bis zur E3 auf einige Ankündigungen und Enthüllungen von Nintendo und weiteren Größen der Videospielbranche freuen. Es bleibt also weiterhin spannend.

Was haltet ihr von diesen vielversprechenden Aussagen? Haltet ihr diese für wahrscheinlich?

Quelle: SamusHunter2 (1), (2), (3), (4), (5), (6), (7), (8)

Über Marcel Eidinger 1370 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*