E3 2021 – Auch dieses Jahr kein Live-Event

Das Bild zeigt das Logo der E3.
© PLAY3

Heute haben uns traurige Nachrichten aus Los Angeles erreicht. Wie wir alle wissen, leidet die Welt noch immer unter der mehr oder weniger stark grasierenden Corona-Pandemie. Besonders hart hat es die Staaten getroffen. Eigentlich sollte es daher auch nicht weiter verwunderlich sein, dass auch die E3 2021 nur digital stattfinden wird, ähnlich wie ihr Vorgänger im letzten Jahr. Trotzallem stimmt uns die Bestätigung, dass es tatsächlich wie bereits 2020 kein Live-Event geben wird, traurig.

So zumindest, wenn man dem Bericht der Kommission für Konventition und Tourismusentwicklung des Verwaltungsrates von Los Angeles vertraut. Die offizielle Erlärung lautet wie folgt:

E3 2021… Live-Event im Jahr 2021 abgesagt. Zusammenarbeit mit dem Produktionsteam bei Übertragungsoptionen bei LA Live / LACC. Arbeiten an der Lizenz 2022 & 2023.

Aus dem englischen übersetzt (© NintendoEverything)
Das Bild zeigt die Absage der E3.

Allerdings ist die News zur Absage der E3 2021 mit Vorsicht zu genießen

Bisher gibt es zur Absage der E3 2021 noch keine offizielle Erklärung der Entertainment Software Association. Dennoch deutet alles darauf hin, dass das Event digital im Rahmen es dreitägigen Livestreams stattfindet. Dieser wird allen Anschein nach vom 15. Juni bis zum 17. Juni 2021 stattfinden. Ganz offiziell bestätigt sind diese Informationen allerdings noch nicht.

Laut einem Interview mit VGC erklärte ein Sprecher der ESA, dass die großartige Gespräche mit Verlagen, Entwicklern und Unternehmen auf ganzer Linie führen. Sie freuen sich darauf, bald Details über ihre Beteiligung zu teilen.

Was ist eure Meinung zur digitalen Veranstaltung der E3 2021? Seid ihr besorgt darüber, dass das ganze Event genauso unspektakulär über die Bühne geht wie letztes Jahr? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything

Über Caren Koch 1010 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*