Drawn to Life: Two Realms – Alle Patchnotes Version 1.1

Das Bild zeigt das Logo von "Drawn to Life: Two Realms".

Im Dezember war es soweit und Drawn to Life: Two Realms ist auf der Nintendo Switch erschienen. Somit hat die Drawn to Life-Serie, welche man vom Nintendo DS und der Wii bereits kennt, einen weiteren Teil erhalten. Vor Kurzem war es dann soweit und die Version 1.1 des Spieles kam auf den Markt. Nun haben 505 Games und Digital Continue alle Patchnotes zu dem Spiel geteilt. Wie bereits im Vorfeld bekannt geworden ist, implementiert das Update eine Touchscreen-Unterstützung für das Zeichenwerkzeug und behebt einige Probleme. Im Folgenden findet ihr die vollständigen Patchnotes.

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Drawn to Life: Two Realms".

Drawn to Life: Two Realms – Version 1.1

Fehlerkorrekturen

  • Spieler fallen nicht mehr durch sich bewegende Plattformen
  • Animationen werden nicht mehr auf bewegenden Plattformen unterbrochen
  • Das generieren einer unendlichen Punktzahl durch das Springen auf Kugeln ist nicht mehr möglich
  • Problem behoben, bei dem Scoring-Systemkombinationen nicht korrekt registriert wurden, was das Kombinieren erleichterte
  • Problem behoben, bei dem der Timer weiterlief, obwohl die Zeichenanforderung bereits erfüllt ist (Hinweis: Derzeit wird noch daran gearbeitet.)
  • Das Grabber-Spielzeug kann nicht mehr durch versehentliches Ergreifen der Klingen zerbrechen
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Eisblöcke das Fortschreiten unterbrechen konnten, indem man durch sie mit einem Edelstein hindurchgeht und ihn nicht mehr loslässt.
  • Erweiterung des Münzsacks von 20 auf 50
  • Problem behoben, bei dem Träumer mit den falschen Schattenkäfigen auf Franco Key in Verbindung gebracht wurden
  • Das Speichern läuft nun korrekt, es wird sowohl die Stufe, wie auch die Levelsequenze gespeichert
  • Mehrere Abstürze behoben

Neue Inhalte

  • 20 neue Aufkleber hinzugefügt, darunter unter anderem eine Baskenmütze, ein Wikingerschild und eine Hasenpantoffel
  • Neun neue Briefmarken sind verfügbar. Darunter sind welche mit Lotus, Transistor, Zahnräder und vieles mehr
  • Hinzufügen von 19 neuen Vorlagen, darunter ein Schneemonster oder auch Spot the Dog
  • Zehn neue Herausforderungsstufen sind verfügbar
  • Touch-Unterstützung für das Zeichentool (gilt nur für die Nintendo Switch) hinzugefügt
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Drawn to Life: Two Realms".

Jetzt, da die ersten groben Fehler ausgemerzt wurden, ist es Zeit für euch, den Zeichenstift wieder in die Hand zu nehmen. Habt ihr euch über den zeitnahen Release von “Drawn to Life: Two Realms” gefreut? Spricht euch das Spiel und das Spielprinzip an? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything
© Nintendo.de

Über Caren Koch 859 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*