Digimon Survive offiziell auf 2022 verschoben

Die unendliche Geschichte nimmt weiter ihren Lauf. Nachdem die ursprüngliche Veröffentlichung von 2019 mehrfach verschoben wurde, folgte nun heute offiziell eine weitere Verzögerung. Digimon Survive ist jetzt für 2022 geplant – dies gab Habu Kazumasa, Producer des Spiels, bekannt.

Im Frühjahr letzten Jahres wurde klar, dass der Titel eine vollständige Überarbeitung erhält. Da dürfte es eigentlich wenig verwunderlich sein, dass wir noch etwas auf Digimon Survive warten müssen.

Nachfolgend findet ihr die komplette Stellungnahme, von uns ins Deutsche übersetzt:

Für Digimon-Fans, die geduldig auf Digimon Survive warten:

Zunächst einmal möchten wir uns bei euch für eure anhaltende Geduld und Unterstützung für Digimon Survive bedanken. Unser ursprüngliches Ziel war es, Digimon Survive im Jahr 2021 auf den Markt zu bringen. Da wir jedoch mehr Zeit in die Entwicklung investieren müssen, ist es notwendig, die Veröffentlichung des Spiels auf 2022 zu verschieben. Auch wenn uns diese Entscheidung nicht leicht gefallen ist, wollen wir sicherstellen, dass wir diese zusätzliche Zeit nutzen, um die Qualität des Spiels zu verbessern.

Das gesamte Entwicklungsteam arbeitet so hart wie möglich an dem Spiel, und wir bitten euch um Geduld. Wir freuen uns darauf, bald mehr Neuigkeiten und Updates zu Digimon Survive mit euch allen zu teilen. Nochmals vielen Dank für eure anhaltende Unterstützung.

Habu Kazumasa, Producer

Seid ihr nach den zahlreichen Verschiebungen noch an dem Spiel interessiert? Oder ist es euch mittlerweile egal, wann es erscheint?


Ursprünglicher Artikel vom 29. Juli 2021

Release von Digimon Survive erneut verschoben

*seufz* Für alle Digimon-Fans heißt es jetzt stark sein: Der Release von Digimon Survive wurde erneut verschoben. Der ursprüngliche Release sollte eigentlich 2019 sein.

Was bisher geschah…

Das erste Mal berichteten wir im Januar 2020 (Link) von dem neuen Digimon-Ableger und stellten euch Charaktere, Geschichte und Gameplay vor. Man kann im Allgemeinen sagen, dass die Aussicht auf das Spiel ziemlich faszinierend war. Im Februar konnten wir dann direkt mit neuen Informationen nachlegen und euch noch mehr Spielinhalte zeigen (Link).

Ab April 2020 begann dann jedoch die Reise ins Ungewisse. Zuerst hieß es, dass der Titel verschoben wird und nicht mehr 2020 erscheinen wird (Link). Wenige Tage später stritt Bandai Namco dies jedoch ab und meinte, dass dies lediglich ein Tippfehler in einer Zeitschrift gewesen sei (Link).
Im August 2020 wurde dann doch bestätigt, dass der Release verschoben wird, nämlich auf Januar 2021 (Link). Eine Woche später wurde auch das geändert. Release sollte nun im vierten Quartal 2020 oder im ersten Quartal 2021 sein (Link). Bereits im Oktober wurde klargestellt, dass der Release doch erst 2021 sei, man aber im Frühjahr 2021 einige aufregende, neue Informationen dazu veröffentlichen würde (Link).

Die Zeit verging und es wurde still. Doch das Wort still ist noch total übertrieben. Es wurde viel mehr totenstill um Digimon Survive. Das Frühjahr 2021 verging ohne Informationen zum Spiel und das erste Quartal 2021 verstrich ebenfalls ohne das man etwas vom Spiel hörte.

Das Bild zeigt das Digimon Kunemon aus "Digimon Survive".
Da heißt es wohl Warten, bis wir ein Wiedersehen mit dem gefräßigen Kunemon feiern können…

Release erst 2022

Laut dem jüngsten Finanzbericht von TOEI Animation sollen Publisher Bandai Namco und Entwickler Witchcraft den Release von Digimon Survive auf 2022 verschoben haben.
Die offizielle Website von Bandai Namco zum Spiel weißt jedoch immer noch das Release-Datum 2021 auf. Es bleibt also spannend, ob Bandai Namco das verschobene Release-Datum wieder revidieren wird oder ob es nun doch endgültig 2022 erscheinen wird.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Fans seit 2019 ein ziemliches Hin und Her mitmachen müssen, was das Release-Datum angeht. Aktuell geht die Reise nun schon drei Jahre. Mal sehen wie lange wir noch warten müssen.

Was haltet ihr von den neuen Informationen zum Release von „Digimon Survive„? Haltet ihr es auch für wahrscheinlich, dass das Spiel erst 2022 erscheint? Hinterlasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren!

Quelle: Gematsu, Bandai Namco
Bilder: © Bandai Namco

Über Bonnie Scott 207 Artikel
Ich bin im Jahr der Spiele-Legenden (1999) zur Welt gekommen, was konnte ich da anderes werden als Gamer? Mit Super Mario 64 und Digimon World überlebte ich, bis ich meinen Nintendo DS erhielt. Neben Guitar Hero on Tour nistete sich der kleine springende Klempner in mein Herz. Seither besaß ich jedes Mario-Game, das ich ergattern konnte. Die Nintendo 64 und die PS1 stehen noch im Regal - neben der Nintendo Switch. Meine Reise führte mich weiter zu Animal Crossing und Breath of the Wild. Lasst uns gespannt warten, wie es weiter geht...

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*