Demon Turf – Playtonic Friends übernimmt die Veröffentlichung auf Konsolen im Sommer diesen Jahres

Bereits im Sommer letzten Jahres gab das Entwicklerstudio Fabraz bekannt, ihren 3D-Platformer Demon Turf “irgendwann 2020 oder 2021” veröffentlichen zu wollen. Seitdem ist eine Menge passiert – unter anderem, dass der Entwickler nun unter der Fahne von dem neu eröffneten Publishing Label Playtonic Friends läuft.

Die beiden Parteien kündigten nun an, dass die Veröffentlichung von Demon Turf auf Konsolen in diesem Sommer geschehen soll. Schaut euch hierzu den Enthüllungs-Trailer an:

Fabraz und Playtonic Friends kommentieren die Enthüllung

Beide Seiten freuen sich sehr, diese Informationen endlich erzählen zu können. Vor allem für Fabian Rastorfer, Game Lead und Artist bei Fabraz, geht ein Traum in Erfüllung, denn mit Demon Turf erstellte er ein Spiel mit seinem Lieblingsgenre:

Ich wollte schon immer einen 3D-Platformer erstellen, sie waren mein ganzes Leben lang mein Lieblingsgenre. Ich habe so ziemlich alle bemerkenswerten Titel auf jeder Konsole gespielt!

Mit unserem 2D-Platformer Slime-san haben wir viel Lob erhalten für das, was wir zu 2D-Präzisionsplatformern gebracht haben. Wir wollten unbedingt sehen, ob wir den Geist dessen, was Slime-san großartig gemacht hat, in einen 3D-Platformer übertragen können.

Fabian Rastorfer, Game Lead und Artist bei Fabraz

Gavin Price, CEO von Playtonic, erzählte, dass genau dieser Titel einer der Hauptgründe war, das neue Publishing Label zu eröffnen:

Demon Turf war einer der Titel, die uns dazu veranlassten, unser neues Label einzurichten. Unser Ziel war es immer, mit den Entwicklern zusammenzuarbeiten, die die Art von Spielen entwickeln, die wir gerne spielen oder die wir uns wünschen.

Zuerst haben wir uns genau das ausgedacht, wie wir uns gefühlt haben, als wir Slime-San gespielt haben. Als das Fabraz-Team uns dann zeigte, was sie mit Demon Turf auf Lager hatten: den Fokus auf die Community, die Unmengen an Inhalten und einfach etwas wirklich Frisches und Neues – da mussten wir uns unbedingt beteiligen.

Gavin Price, CEO von Playtonic

Features von Demon Turf

Das Bild zeigt eine Platforming-Sequenz aus "Demon Turf".
Hüpft lustig durch die Gegend

Schließt euch dem ehrgeizigen Dämonen Beebz an. Sein Ziel besteht daraus die Dämonenrasen zu übernehmen und den Dämonenkönig zu entthronen.

Falls ihr bisher noch nichts von diesem abgefahrenen Titel gehört habt, lest euch gerne im Folgenden die Features durch, die Demon Turf zu bieten hat:

  • Selbst platzierte Checkpoints: Kommt ohne sie aus für einen perfekten Run oder platziert einen zur Vorbereitung auf einen herausfordernden Abschnitt. Ihr könnt euch sogar zwischen diesen Checkpoints teleportieren, wenn ihr unterwegs ein Collectible verpasst habt
  • Return Levels – eine brandneue Version des Fortschritts, nehmt eine Siegesrunde und erkundet zuvor geschlagene Level, um ihren befreiten Zustand zu entdecken. Es gibt viele mechanische und umgebungsbedingte Änderungen, die aufgedeckt werden müssen
  • Physikgetriebener Kampf: Wie besiegt ihr die Dämonenhorden, wenn keiner eurer eigenen Angriffe tatsächlich tödlich ist? Durch ein spezielles physikgetriebenes Kampfsystem, das das Chaos verstärkt
  • Ausreichende Menge an Nebeninhalten: 50 bestimmte Orte / Charaktere, um die Wände einer leeren Galerie zu säumen. Wehrt 25 Arena-Herausforderungen mit derselben Anzahl feindlicher Wellen ab. Nehnt zehn Demon Soccer-Golfplätze in Angriff, die den Ball-Pushing-Rätseln eine bizarre Wendung verleihen. Sammelt 8 Cartridges zum Freischalten von Remix-Throwback-Leveln von glorreichen 3D-Platformern der Vergangenheit

Um bereits einen ersten Eindruck vom Titel zu erhalten, könnt ihr bei den Trials von Demon Turf auf Steam teilnehmen.

Was haltet ihr von diesem verrückten 3D-Platformer? Interessiert ihr euch für solche Titel?

Quelle: Pressemitteilung Renaissance PR
Bilder: © Fabraz

Über Marcel Eidinger 1390 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*