Dead Cells – “Whack a Mole”: nächstes Update kostenfrei erhältlich


Für alle Freunde von Dead Cells gibt es tolle Neuigkeiten, denn es gibt nun offiziell das 23. Update kurz vor dem vierten Jahrestag des Spiels. Das Beste daran ist, dass es kostenfrei erhältlich ist. Falls ihr euch einen Überblick von Dead Cells verschaffen wollt, schaut gerne mal in unserem “Angespielt” hinein und macht euch ein Bild von dem Spiel.

Mit dem Update “Whack a Mole” wird sich ein bisschen was in Dead Cells tun. Zunächst gibt es drei weitere Waffen im Spiel.

  • The Oven Axe
    • Mit dieser Waffe können Comboketten erzeugt werden, jedoch bekommen die Gegner, die getroffen werden, davon nichts mehr mit
  • Toothpick
    • Mit dem großen “Zahnstocher“ oder eher gesagt Baseballschläger richtet ihr einen immensen Schaden an, da ihr die Attacke aufladen könnt
  • Tombstone
    • Solltet ihr mit dem Grabstein Gegner erledigen, dann wird ein Grabstein auf ihre Köpfe fallen und ihr Ende definitiv besiegeln
Das Bild zeigt eines der neuen Waffen des "Whack a Mole"-Updates in "Dead Cells".
Vermöbelt eure Feinde mit einem GGäGrabstein

Des Weiteren gibt es drei weitere Mutationen. Die Besonderheit hier ist, dass die Vorschläge für die neuen Mutationen aus der Community kamen. Mit “No Mercy” sind Gegner mit einer Gesundheit unter 15 % dem Tode geweiht. Mit “Point Blank” wird der Schaden von Fernkampfwaffen aus nächster Nähe erhöht, somit sind Fernkampfwaffen im Nahkampf noch gefährlicher. Zu guter Letzt gibt es “Barped Tips”, hier erzeugt man Extraschaden durch mehrere Pfeile.

Um alteingesessene Dead Cells-Spieler weiterhin bei der Stange zu halten gibt es zudem eine neue Diät namens Allesfresser und dies ergibt eine neue Schwierigkeitskurve im Spiel.

Es sind einige weitere Änderungen und Verbesserungen für das Spiel gemacht worden. Eine genaue Auflistung der Patchnotes und Balance-Anpassungen findet ihr in diesem Blog.

Habt ihr Lust darauf, das neue Update auszuprobieren? Habt ihr “Dead Cells” bereits in eurem Besitz? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Quelle: NintendoLife
Bilder: © Motion Twin

Über Denis Jordan 118 Artikel
Im Jahr 1987 bin ich geboren. Ich bin ein stolzes Kind der 80er und wirklich froh, dass Nintendo mein stetiger Begleiter in meinem Leben war. Schon sehr früh begann ich mich mit Videospielen zu beschäftigen und diese Leidenschaft hält bis heute an. Meine treuen Wegbegleiter sind Bomberman, Mario, Link und hin und wieder Donkey Kong. Ich freue mich darauf euch mit den neusten News von Nintendo auf dem Laufenden zu halten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*