Critadel – futuristischer Roguelike-Platform-Shooter landet im Oktober auf der Switch

Nachdem es bereits im August angekündigt wurde, gaben Publisher Nicalis und Entwickler Pixelian Studio heute den Veröffentlichungstermin für Critadel bekannt. Das 2D-Action-Spiel wird am 13. Oktober verfügbar sein.

Schaut euch hier gerne den neuen Trailer zum Roguelike-Platform-Shooter an:

Quelle: NintendoEverything


Ursprünglicher Artikel vom 11. August 2021

Critadel – futuristischer Roguelike-Platform-Shooter für die Switch angekündigt

Nicalis, das Team hinter dem Kracher The Binding of Isaac, und das Pixelian Studio haben heute ihren neuen, futuristischen Platform-Shooter Critadel für die Nintendo Switch angekündigt. Der Titel soll im vierten Quartal 2021 erscheinen.

Schat euch diesen Trailer dazu an:

In Critadel habt ihr die Auswahl zwischen drei Charakteren, wobei diese sich dem Anschein nach nur äußerlich unterscheiden. Die wahren Unterschiede machen nämlich die Upgrades aus. Mit eurem gewählten Charakter versucht ihr euch euren Weg durch die verzweigten Gänge und geheimen Kammern eines riesigen, mechanischen Turmes zu kämpfen. Euch erwarten natürlich auch einige tödliche Bosskämpfe. Als Gegenfraktion habt ihr es mit der “Order of Noah” zu tun, eine böse Organisation, welche den Turm unter ihre Kontrolle gebracht hat, um damit zu versuchen, an uraltes Wissen zu gelangen, welches ewiges Leben gewähren kann.

Mag die Story nun vielleicht nicht so überzeugend sein, so könnte es das Gameplay werden. All jene, die bei der Erwähnung von Roguelike nicht gleich die Seite verlassen, erwartet mit Critadel ein actiongeladenes Feuerwerk mit tausenden Möglichkeiten. Die Grafik ist von Gameboy Advance-Titeln inspiriert. Das Team hinter Critadel hat fünf Jahre an dem Spiel, damals noch unter dem Arbeitstitel Babel, gewerkelt, um euch jetzt ein ordentliches Upgrade-System zu bieten.

Alle drei Charaktere sind upgradebar und haben hunderte ständig neu konfigurierbare Skilltree-Wege, sowie über 100.000 mögliche Waffen- und Item-Kombinationen. Das stellt das genaue Gegenteil von Death’s Door dar, wie ihr hier nachlesen könnt. Das sorgt dafür, dass kein Spieldurchlauf sich wie der andere verhält. Davon abgesehen scheint der Titel fast schon ein Bullet-Hell-Game zu sein, wenn man dem Trailer glauben schenken darf.

Was sagt ihr zu “Critadel”? Sieht der Titel nach eurem Geschmack aus?

Quelle: NintendoEverything
Bilder: © Pixelian Studio

Über Roger Hogh 730 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*