Super Mario 3D World’s Captain Toad: Level erhalten eine Multiplayer-Neuauflage [aktualisiert]

Nachdem Wut-Bowser und die neuen Trailer zu Super Mario 3D World + Bowser’s Fury bei den Fans für Begeisterung sorgten, entschloss sich Nintendo noch einen oben draufzusetzen. Mit Erscheinen der Switch-Version erhalten Captain Toad-Level im Spiel einen Mehrspieler-Modus.

Ursprünglich führte man die Reihe von isometrischen Minispielen in Super Mario 3D World auf der Wii U ein. Weil das Konzept so erfolgreich war, hatte Nintendo den Entschluss gezogen, die Idee in einem eigenen Spiel umzusetzen – so erschien Captain Toad: Treasure Tracker Anfang 2015 ür Wii U. Später folgte die Umsetzung für den 3DS und letztlich für die Switch, inklusive Toadette-Abenteuer.

Das Bild zeigt Captain Toad und Toadette.
Stürzt mit den Multiplayer-Modus ins Abenteuer

Nintendo bestätigt Multiplayer für Captain Toad-Level

Die Captain Toad-Level in Super Mario 3D World auf der Wii U konnten ausschließlich im Einzelspieler gelöst werden. Dies ändert sich nun, wenn das Spiel auf der Switch erneut veröffentlicht wird. Auf der offiziellen Webseite hat Nintendo bekannt gegeben, dass die Level jetzt mit bis zu vier Spielern spielbar sind.


Update 21.01.2021: Nintendo hat einen ersten Einblick auf Twitter gegeben:


Vermutlich hat Nintendo noch so einige Geheimnisse und Neuerungen in Super Mario 3D World + Bowser’s Fury versteckt. Zumindest kursiert die Theorie, dass Daisy als spielbarer Charakter freigeschaltet werden kann.

Freut Ihr euch schon darauf, gemeinsam mit euren Freunden die Level um Kapitän Toad spielen zu können? Schreibt es uns in den Kommentaren.

Quelle: NintendoLife
Bilder: © Nintendo

Über Magdalena Randjelovic 84 Artikel
Geboren im Jahr 2000 – schon als Kind war ich von der Welt von Nintendo begeistert und fand darin schnell Interesse. Meine erste Nintendo-Konsole war aber der DSi, den ich mir mit meinem Erspartem gekauft habe. Meine Eltern waren nie von meiner Leidenschaft begeistert und sind bis heute immer noch dagegen. Dies ist aber noch lange kein Grund für mich mein Hobby nicht nachzugehen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*