Can’t Drive This: Koop-Spaß rast am 19. März auf die Switch

Fans chaotischer Koop-Spiele aufgepasst! Can’t Drive This erscheint am 19. März für die Nintendo Switch und verspricht euch jede Menge Action und Spaß!

Das deutsche Entwicklerstudio Pixel Maniacs (auch bekannt für ChromaGun) aus Nürnberg bringt euch ein rasantes Party-Spiel für die Nintendo Switch, PlayStation 4 / 5, Xbox und Steam. Schaut euch erst einmal den Trailer hier an:

Eure Aufgabe in Can’t Drive This ist es, die Strecke abzufahren, während euer Koop-Partner sie baut. Seid ihr zu langsam oder fallt von der Strecke, explodiert ihr. Was zuerst simpel klingt, kann abhängig von den verfügbaren Bauteilen jedoch äußerst knackig werden und gerade im Wettkampf gegen andere Spieler eine Menge Chaos und Spaß bringen. Gute Absprache untereinander ist hier der Schlüssel zum Erfolg.

Can’t Drive This ist also Fun-Racer und Level-Editor in einem. Ihr könnt den Titel zwar auch im Single-Player spielen, aber der Fokus liegt sicherlich auf Multiplayer. Es gibt einen 2-Spieler Online-Modus. Lokal könnt ihr mit bis zu vier Spielern im Splitscreen-Modus um die Wette fahren und bauen. Hierbei gibt es außerdem unterschiedliche Modi wie Zeit- oder Punkterennen, wobei ihr in Teams gegeneinander antretet.

Der Titel hat bereits seit seiner Early-Access-Zeit auf Steam drei Preise gewonnen. Außerdem wurde das Entwicklerstudio vom bayerischen FFF (Fund for Film) finanziell für die Entwciklung des Titels unterstützt.

Can’t Drive This erscheint am 19. März für die oben genannten Plattformen. Das Spiel wird 19,99 € kosten und im eShop erhältlich sein. Für PS4 und PS5 wird es außerdem eine Retail-Version geben.

Sagt euch das Spielprinzip zu? Freut ihr euch auf einen neuen Koop-Titel?

Quelle: PixelManiacs
Bild: © PixelManiacs

Über Roger Hogh 702 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*