Calico – Update zur Version 1.04

Das Bild zeigt das Logo von "Calico".
© Nintendo

Heute ist es mal wieder an der Zeit, in das freundliche Katzen-Café abzutauchen. Angekündigt im Rahmen der Indie World-Präsenteation von Nintendo im Dezember 2020 handelt es sich bei Calico um ein entspanntes Rollenspiel, in welchem wir in die Rolle eines Katzen-Café-Besitzers schlüpfen. Vor Kurzem hat das Spiel nun ein weiteres Update erhalten. Die Version 1.04 behebt weitere Fehler, verbessert die Leisung und befasst sich noch mit vielem mehr. Eine genau Auflistung der Patchnotes findet ihr im Folgenden.

Calico – Patchnotes zur Version

Funktionsaktualisierungen

  • Der Charaktererstellung wurden einige weitere männliche Gesichter hinzugefügt
  • Teile die Liste der Tierjournale nun in Bereiche auf, damit du alle deutlich leichter findest
  • Verbesserung der Farbpalette
  • Beschleunigung der Auswahl im Tierjournal: Hinzufügen von Steuerelementen zum Auf- und Abblättern

Fehlerkorrekturen

  • Feste Hutposition bei Waschbären und Frettchen
  • Korrektur der Genauigkeit des Farbauswahlcursors
  • Problem mit der Anzeige von Skybox-Wolken behoben
  • Problem mit dem Flackern der Uhr behoben
  • Navigationsmenüs wurden korrigiert, das Steuerkreuz funktioniert wieder richtig
  • Der Spieler kann das Tier, welches er reitet, nun nicht mehr unter bestimmten Umständen aufheben
  • Vertauschung der Grundfarbe des Auges und der Farbe des Augendesigns
  • Eine weitere Ursache für das Feststecken von NPCs am Cafétor entfernt
  • NPCs schweben in der Sitzanimation nicht mehr herum
  • Gabby akzeptiert Snow Dog jetzt vollumfänglich
  • Das Murphy-Modell stimmt mit dem realen Murphy überein
  • Problem, bei dem das Befehlsmenü für Tiere bei wiederholter Verwendung nicht hervorgehoben wurde – gefixt
  • Credit-Katzen erscheinen nur noch in der Mitte
  • Daisys Haus hatte keine Kollisionen
  • Implementierung einer möglichen Lösung für einen seltenen Fehler, durch welchen Kleider verschwunden sind
  • Das Geschäft setzt seinen Lagerbestand nach dem Verkauf aller Artikel nicht mehr zurück
Das Bild zeigt den Protagonisten von "Calico" auf einem Tier reitend.
© Nintendo

Verschiedenes

  • Wichtige Leistungsverbesserungen
  • Forest Spirit Cat und Bootes wurden so angepasst, dass sie besser voneinander zu unterscheiden sind
  • Besengeräusch geändert und Hasengeräusche entfernt
  • Reduziertes Ruckeln und Verzögerungen beim Drehen der Kamera und beim Laden in neue Bereiche
  • Inuitivere Gesichtsanpassung

Freut ihr euch über das Update von „Calico“? Spricht euch das ruhige und friedliche Abenteuer an? Mit welchen Problemen und Bugs hattet ihr zu kämpfen? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything

Über Caren Koch 657 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*