Bowser’s Fury ist direkt spielbar, Dateigröße bekannt und neues Artwork

In weniger als einem Monat erscheint der ursprünglich auf der WiiU erschienene Titel Super Mario 3D World, allerdings inklusive dem Bonusinhalt Bowser’s Fury. Dieses stellt ein eigenständiges Abenteuer dar. Da sowohl der neue kurze Trailer als auch der ausführliche Vorstellungs-Trailer keine Information dazu gab, fragten sich einige, ob das Bonusabenteuer direkt von Beginn an spielbar ist.

Die Antwort ist einfach und positiv: Ja. Wie ihr dem Titelbild entnehmen könnt, habt ihr die Möglichkeit, im Titelbildschirm zwischen Super Mario 3D World und Bowser’s Fury zu wechseln. Das wird die unterschiedlichen Zielgruppen sicher freuen. Neueinsteiger können einfach mit dem Hauptspiel loslegen, wohingegen Besitzer einer WiiU und des Spiels ohne Umschweife das Bonusabenteuer genießen können.

Das Bild zeigt die entschlossen wirkenden Mario und Bowser Jr. In "Bowser's Fury".
Mario und Bowser Jr. vereinen ihre Kräfte gegen Wut-Bowser

Nintendo gab nun offiziell bekannt, dass die Switch-Version schneller läuft als die ursprüngliche Version auf der WiiU. Dies wurde schon bei Enthüllung des Spiels anhand eines Vergleichs der Trailer ermittelt. Dies sind Nintendos offiziellen Worte – frei vom Japanischen ins Deutsche übersetzt:

Darüber hinaus wurde die Bedienbarkeit gegenüber der Wii U-Version verbessert, indem die Bewegungsgeschwindigkeit, das Erklimmen von Wänden mit Katzen-Mario und die Flugzeit während eines Sprungs erhöht wurden.

Bowser’s Fury oder auch: Cat-Overload

Weiterhin ging nun die vollständige nordamerikanische Webseite zum Spiel online, diese könnt ihr hier begutachten. Dort findet sich auch allerhand neues Artwork zum Abenteuer am Schmusekatzensee. Den folgenden Bildern könnt ihr entnehmen, dass sich dort wirklich ALLES um Katzen dreht:

Der Webseite kann man außerdem entnehmen, wieviel Speicherplatz das Spiel benötigt, um es installieren zu können. Mit 2,9 GB kommt es ziemlich kompakt daher. Wenn man bedenkt, dass die WiiU-Version schon 1,7 GB in Anspruch nahm und weiterhin, dass im Switch-Port sowohl der Zusatz Bowser’s Fury als auch die Möglichkeit des Onlinespiels und der amiibo-Funktionalität enthalten sind, sieht es nach einer guten Optimierung des Speicherbedarfs aus.

Beeinflusst diese Möglichkeit eure Kaufentscheidung? Wie gefällt euch das Artwork zu “Bowser’s Fury”?

Quelle: GoNintendoNintendoEverything

Über Marcel Eidinger 1380 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*