Blasphemous – Wounds of Eventide-DLC ab sofort verfügbar

Das Bild zeigt das Logo von "Blasphemous".

Bereits im August berichteten wir das erste Mal von dem Wounds of Eventide-DLC für das Horror-Abenteuer Blasphemous (hier geht es zu unserem Test). Dieser DLC bringt neue Level, diverse Gegenstände, Bosse und vieles mehr. Im Folgenden findet ihr eine Übersetzung der Patchnotes, welche euch einen genauen Überblick über alle neuen Inhalte bietet.

Blasphemous – Patchnotes zum Wounds of Eventide-DLC

  • Wounds of Eventide enthüllt das letzte Kapitel der ersten Geschichte von The Penitent One und bietet neue Level, Bosse und Gegenstände und enthüllt Geheimnisse, die ein anderes Schicksal für Cvstodia enthüllen – was zu den Ereignissen der Blasphemous-Fortsetzung führt (erscheint 2023)
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Spieler seine Bewegung komplett verlieren konnte, nachdem er von Librarians Fernkampfangriff von der Kante gestoßen wurde
  • Beim Übergang von der Bibliothek zur Patio-Leiter kehrt der Spieler in den ursprünglichen Bereich zurück, wenn der linke Controller-Stick während des Übergangsbildschirms gedrückt gehalten wird
  • Die grässliche Baronin kann nach dem Respawn gebrochen werden
  • Ein Tor in einem von Miriams Herausforderungsräumen kann dazu führen, dass der Spieler stecken bleibt, bevor es sich schließt
  • Vicious Dasher Enemy bleibt nicht mehr in der Textur stecken bleiben, wenn der Spieler ihn angegriffen oder pariert
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Spieler in der Luft blockiert werden kann, nachdem er die Plattform mit seinem Angriff verfehlt hat
  • Korrektur eines Problems, bei dem der Spieler in der Umgebung stecken bleiben kann, wenn er von einer Kante hängt
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Miriams Todessystem in das Hauptspiel verschoben wurde, nachdem der Spieler den Plattformraum mit der Option „Exit to Main Menu“ verlassen hatte
  • Der Spieler kann nicht mehr in einer Wand stecken bleiben, nachdem er von einem Gegner in Jondo getroffen wurde
  • Die russische Übersetzung von Heart of Virtuous Pain wurde aktualisiert
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Spieler beim Betreten des 3-Masken-Aufzugsschachts teleportiert werden konnte
  • Grammatikfehler in den Beschreibungen der Geschichte und den Namen der Gegenstände behoben
  • Der graue Bildschirm nach Beendigung des Demake-Bereichs wurde entfernt
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem einige Erfolge im Menü für Erfolge im Spiel gesperrt blieben, nachdem die Freischaltbedingungen erfüllt waren
  • Die Schwester der verkohlten Visage kann nun ausgeführt werden
  • Die Schriftart für Russisch wurde korrigiert, da sie doppelte Leerzeichen zwischen Wörtern in Dialogen erzeugte
  • Ein Problem wurde behoben, durch das sich der Spieler manchmal nicht mehr nach links oder rechts bewegen konnte, nachdem er im Labyrinth an der Wand hochgeklettert war
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem sich der Spieler zurück auf einen Vorsprung teleportieren konnte, wenn er nahe an der Seite einer Plattform fiel
  • Das Blutbrunnen-Symbol erscheint nun auf der Karte im Gebiet der Mutter der Mütter
  • Ein visuelles Problem in der Quirce-Bosskampf-Arena wurde behoben
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Spieler, wenn er ein Schuldfragment aufhebt, während er stirbt, kein weiteres fallen lässt
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Blasphemous".

Freut ihr euch über das neuste Update von „Blasphemous“? Was haltet ihr von dem neuen DLC? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything
© Trailer

Über Caren Koch 1209 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*