Big Brain Academy: Kopf an Kopf – Analyse

Das Bild zeigt einen Überblick über alle Spiele der Kategorie Analyse des Spiels "Big Brain Academy: Kopf an Kopf".

Kommen wir zur Kategorie Nummer 3 von Big Brain Academy: Kopf an Kopf. In diesem Artikel wird sich alles und um das Thema Analyse drehen. Alles über Memoria und Piktura habe ich euch ja bereits in vorangegangenen Artikeln erzählt. Im Bereich Analyse dreht sich alles – wie der Name bereits vermuten lässt – um das Analysieren. Welches Tier oder welches Objekt ist das Schwerste? Wie viele Würfel kann man sehen? Kann mir bitte jemand erklären, was genau ein Trabant ist?

Analyse – Quadratzahl

  • Das Bild zeigt ein Spiel aus der Kategorie Analyse  des Spiels "Big Brain Academy: Kopf an Kopf".
  • Das Bild zeigt ein Spiel aus der Kategorie Analyse  des Spiels "Big Brain Academy: Kopf an Kopf".
  • Das Bild zeigt ein Spiel aus der Kategorie Analyse  des Spiels "Big Brain Academy: Kopf an Kopf".

Das erste Spiel der Kategorie Analyse, welches ich euch gerne vorstellen möchte, nennt sich Quadratzahl. Mit folgenden Worten wird das Game beschrieben: „Zähl die Quadrate! Überleg dir gut, wie du am schnellsten auf die Lösung kommst“.

Quadratzahl war ein neues Spiel für mich und ich muss gestehen, ich liebe es. Ich hatte immer schon etwas für die Kategorie Analyse übrig – okay, wenn wir jetzt mal von Roto-Blöcke absehen. Ziel des Games ist es, herauszufinden, wie viele Blöcke auf dem Feld zu sehen sind. Ganz einfach, aber irgendwie doch kompliziert. Je schwerer das Spiel wird, desto mehr Blöcke befinden sich auf dem Feld und desto komplizierter werden die Gebilde.

Mein Tipp für euch: Legt euch irgendein Schema zu. Cornell und ich zählen immer in zweier Schritten, mein Vater macht immer vierer Schritte. Was genau effektiver ist, kann ich euch noch nicht genau sagen. Irgendwann entwickelt man einfach einen Blick dafür.

Waagewicht – Wo die Waage hinzeigt

  • Das Bild zeigt ein Spiel aus der Kategorie Analyse  des Spiels "Big Brain Academy: Kopf an Kopf".
  • Das Bild zeigt ein Spiel aus der Kategorie Analyse  des Spiels "Big Brain Academy: Kopf an Kopf".
  • Das Bild zeigt ein Spiel aus der Kategorie Analyse  des Spiels "Big Brain Academy: Kopf an Kopf".

Waagewicht kommt leider aus der Nintendo DS-Fassung, welche ich vor einer ganzen Weile mal verloren habe. Ich habe das Spiel darmals gehasst und kann es auch jetzt nicht wirklich leiden. Die Beschreibung klingt eigentlich ganz gut: „Was ist am schwersten? Lass dich nicht vom Aussehen täuschen!“.

Ziel des Spiel ist es, herauszufinden, welches Tier beziehungsweise welches Objekt am schwersten ist. Hierbei kommt es, wie in der Beschreibung bereits angedeutet, nicht auf das aussehen an. Ein Wurm kann schwerer sein als ein Hund. Was am schwersten ist müssen wir durch den Stand der Waagen erraten. Daher auch der Name. Je schwerer das Spiel wird, desto mehr Waagen sind zu sehen und desto mehr Tiere und Objekte werden kombiniert.

Einen richtigen Tipp kann ich euch bei diesem Spiel eigentlich nicht geben. Meistens hilft es, sich auf das erste Bauchgefühl zu verlassen. Dennoch sollte man seine Idee nochmal kurz mit allen Waagen abgleichen. Macht einfach einen großen Bogen um dieses Game.

Fallklötze

  • Das Bild zeigt ein Spiel aus der Kategorie Analyse  des Spiels "Big Brain Academy: Kopf an Kopf".
  • Das Bild zeigt ein Spiel aus der Kategorie Analyse  des Spiels "Big Brain Academy: Kopf an Kopf".
  • Das Bild zeigt ein Spiel aus der Kategorie Analyse  des Spiels "Big Brain Academy: Kopf an Kopf".

Ach, die guten, alten Fallkrötze. Ich musste bei dem Spiel, welches man bereits aus der Wii-Version kennt, immer an die Bauklötze denken, welche man kleinen Kindern zum Spielen kauft. Der Titel wird folgendermaßen beschrieben: „Zerstöre Blöcke, um die Form nachzubilden, die oben zu sehen ist!“.

Ziel des Spiel ist es, das oben abgebildete Bild durch das Löschen der richtigen Klötze nachzubilden. Je schwerer das Spiel wird, desto größer wird das nachzubauende Bild und desto mehr Optionen gibt es.

Mein Tipp an euch: Schaut euch das vorgegebene Bild genau an, bevor ihr irgendwelche Steine raushaut. Besonders in den hinteren Kategorien ist der offensichtlichste Stein nämlich meistens falsch und wird doch gebraucht. Zudem würde ich euch dazu raten, nicht die Knopf-Steuerung zu verwenden, sondern, falls möglich, die Touchpen-Steuerung.

Blitz-Quiz – Analysieren bei Analyse

Auch das Blitz-Quiz darf natürlich in der Kategorie Analyse nicht fehlen. Auch dieses ist bereits aus der Wii-Version bekannt. Diese Worte beschreiben den Titel: „Was passt zur Fragestellung? Es könnte auch mehr als eine Antwort geben!“.

Ziel des Spiel ist es, die richtigen Bilder den geforderten Angaben zuzuordnen. So wird zum Beispiel nach Blüten gefragt und unsere Aufgabe ist es zu erkennen, auf welchem Bild eine Blüte zu erkennen ist. Je schwerer das Spiel wird, desto komplizierter sind die Suchbegriffe. So treffen wir am Anfang oft auf Begriffe wie „Das Größte“ oder „Das Kleinste“, in den höheren Kategorien gibt es dann solche Vorgaben wie „Gliederfüßler“ oder „Trabant“.

Das aller wichtigste beim Blitz-Quiz ist es, die Aufgabenstellung richtig zu lesen. RICHTIG! GENAU DAS, WAS DA STEHT! Es gibt nämlich einen massiven Unterschied zwischen „Hat Flossen“ und „Hat keine Flossen“. Oh man, ging das bei mir schon oft in die Hose. Und nicht nur bei mir, meine Schwester ist da auch schon häufiger ins Fettnäpchen getreten.

Analyse ist neben Vision meine absolute Lieblingskategorie. Ich finde eigentlich alle Spiel gut gelungen, bis auf Waagewicht. Das kann sich in dasselbe Loch verziehen wie Blitzmerker und Seitenblick. Welches Spiel der Kategorie Analyse spielt ihr in „Big Brain Academy: Kopf an Kopf“ am liebsten? Findet ihr den Preis des Titels gerechtfertigt? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Über Caren Koch 1470 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*