Beasts of Maravilla Island – Patchnotes zur Version 1.0.3

Das Bild zeigt das Logo von "Beasts of Maravilla Island".

Angekündigt im Rahmen der Indie World-Präsentation von Nintendo im April 2021, ist ab sofort das neuste Update zu Beasts of Maravilla Island verfügbar. Die neuste Version 1.0.3 des von Whitethorn Digital und Banana Bird Studios entwickelten und veröffentlichten Spieles implementiert vorrangig Fehlerkorrekturen und gibt uns endlich die Möglichkeit, Zwischensequenzen zu überspringen. Im Folgenden findet ihr die übersetzten Patchnotes.

Beasts of Maravilla Island – Alle Patchnotes zur Version 1.0.3

  • Alle Zwischensequenzen können übersprungen werden, wenn man während der Szene die Pausetaste drückt und “Überspringen” auswählt
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass die Kamera mit dem Pro Controller um 90 Grad gedreht wurde und den Gyro nicht nutzte
  • Es ist nicht mehr möglich, unter die Geometrie teleportiert zu werden, wenn man sein Tagebuch an bestimmten Stellen öffnet
  • Fehlerkorrektur, bei dem Marina nach dem Angriff des Greifs für einige Sekunden stecken bleiben konnte, obwohl sie zu ihrer Leerlaufanimation zurückgekehrt war
  • Spieler, die nicht in der Lage waren, den Draguar an dem wippenden Felsen zum Böen zu bringen, sollten nun in der Lage sein, ihn zum Böen zu bringen
  • Refraktor für die Kantenerkennung zur Behebung von Grenzunterbrechungen, Laufen in der Luft und anderen Unzulänglichkeiten
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Marina jedes Mal, wenn sie aus dem Gefrierzustand zurückkehrte, sichtbar am Boden einrastete
  • Korrektur einiger bibbernder Kreaturen auf dem Plateau
  • Fehler behoben, der dazu führte, dass man bei der Kapitelauswahl manchmal nicht an den richtigen Ort gelangte
  • Vögel/Fledermäuse sollten während Zwischensequenzen nicht mehr in der Luft stehen bleiben
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Spieler beim Herunterklettern von der ersten Ranke hängen bleiben konnten
  • Fehlerkorrektur, bei dem der Charakter einfrieren konnte, wenn man das Fotobuch von der Kamera aus öffnete
  • Fehler behoben, bei dem Spieler ein kaputtes Tagebuch vom Fotobuch aus öffnen konnten
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem, wenn man zwei Fotos hatte und eines löschte, das falsche als Hauptfoto angezeigt wurde
  • Die gespeicherte Datei zeigt nun auch nach der Kapitelauswahl den richtigen Ort an
  • Kleine weiße Linie am Rand von Vollbildfotos behoben
  • Verbesserte Framerate der finalen Cutscene
  • Das Leveldesign wurde überarbeitet, um die Aufmerksamkeit auf bestimmte Blumen, kletterbare Lianen und Pfade zu lenken
  • Fehler behoben, bei dem die Basilisken-Echsen unter Wasser gefangen werden konnten
  • Viele andere kleine Fehlerbehebungen
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Beasts of Maravilla Island".

Freut ihr euch über das große Update zu “Beasts of Maravilla Island”? Was ist euer erster Eindruck von dem Spiel? Könnt ihr auch deutliche parallelen zu “Pokémon Snap” erkennen? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything
© Nintendo.de

Über Caren Koch 1015 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*