Bayonetta 3 – ehemaliger Scalebound-Designer ist Director, spricht über neue Dämonen-Fähigkeit

Eines der größten Spiele, die während der Nintendo Direct-Präsentation gezeigt wurden, war die vollständige Enthüllung von Bayonetta 3, das von dem talentierten Team von PlatinumGames entwickelt wird und 2022 exklusiv für die Switch erscheint.

Während der neue Trailer mit einigen Astral Chain-Vibes beginnt, verändert sich das Bild zunehmend in eine andere Richtung. Nun spekulieren einige, dass der Titel einige Anleihen von dem gecancelten XBox-exklusiven Action-RPG Scalebound enthalten könnte.

So sehen einige in dem mysteriösen Abschluss des Trailers, der vermutlich den Antagonisten zeigt, Ähnlichkeiten mit dem Protagonisten Drew:

Bayonetta 3 meets Scalebound

Der ehemalige Creative Producer von Scalebound schaltet sich ebenso ein und führt aus, dass eine Bewegung, die es erlaubt, Beschwörungen zu kontrollieren, „einer Mechanik sehr ähnlich“ sei, an der Yusuke Miyata und sein Team in Scalebound gearbeitet hätten.

Ganz abwegig erscheinen die Gedankengänge jetzt nicht, wenn man weiß, dass Yusuke Miyata, der ehemalige Lead-Designer von Scalebound, jetzt der Director von Bayonetta 3 ist.

In einem kürzlich geführten Interview mit IGN sprach Director Yusuke Miyata ein wenig über die neu enthüllte Kaiju-Fähigkeit.

Dieser faszinierende neue Modus erlaubt es Bayonetta, die Kontrolle über dämonische Kreaturen zu übernehmen und sich in Kaiju-ähnlichen Kämpfen zu behaupten.

Das Bild zeigt Kaiyu-ähnliche Kreaturen in "Bayonetta 3".
Kontrolliere riesige Dämonen…

Im Folgenden findest du die Aussagen Miyatas bezüglich dieser Fähigkeit:

Im Gegensatz zu den Climax-Beschwörungen früherer Spiele, bei denen Feinde automatisch besiegt wurden und ins Inferno zurückkehrten, können Spieler mit dieser Mechanik Dämonen während des Spiels steuern und eine Vielzahl intuitiver Aktionen entfesseln. Die Fähigkeiten jedes Dämons variieren und die Arten von Fähigkeiten, die in einer bestimmten Situation von Vorteil sind, können sich jederzeit ändern.

Wie viele gibt es? Was kann man sonst noch tun? Nun, es gibt noch viel mehr, was ich Ihnen gerne erzählen würde, aber ich muss hier erst einmal aufhören. Allerdings sind im Trailer viele Informationen versteckt, auf die ich hier nicht eingegangen bin, also schaut ihn euch bitte bis zur nächsten Ankündigung noch einmal an.

Yusuke Miyata, Director von Bayonetta 3

Freut ihr euch darüber, dass anscheinend einige „Scalebound“-Einflüsse den Weg ins Spiel gefunden haben? Wie gefällt euch die neue Dämonen-Fähigkeit?

Quelle: NintendoLife, My Nintendo News
Bilder: © PlatinumGames

Über Marcel Eidinger 1414 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*