Bayonetta 3 – Nintendo bescheinigt „gute Fortschritte“

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Bayonetta 3". Dieses wird von PlatinumGames entwickelt.
© Eurogamer

Die E3 2021 ist um und alle, die auf Neuigkeiten bezüglich Bayonetta 3 von PlatinumGames gehofft hatten, blieben einsam und unbefriedigt zurück. Kein Wunder, dass Fans der Spielereihe seitdem Theorien gesponnen haben, dass der Titel weiter nach hinten verschoben oder gar fallen gelassen wurde.

Auf diese Aussagen reagierte Director Hideki Kamiya wiederholt entnervt und beleidigte sogar diejenigen, die diesen Ton angeschlagen hatten. Nicht wirklich die feine englische Art. Dabei braucht er sich gar nicht so sehr zu wundern, bekommt man quasi seit der Enthüllung wären der The Game Awards im Dezember 2017 zu hören, dass die Entwicklung gut vorangehe.

In diesem Frühjahr hatten Kamiya und Atsushi Inaba, Producer und Mitbegründer von PlatinumGames verraten, dass sie bei Spielen, die sie nicht selbst veröffentlichen, nicht selbst entscheiden könnten, wann Informationen enthüllt werden. Dies trifft auf Bayonetta 3 zu, schließlich übernimmt hier Nintendo die Veröffentlichung.

Weiterhin ist geduldiges Warten angesagt

Nintendo trifft Aussagen zur Entwicklung von Bayonetta 3

In einem Video-Interview mit Tamoor Hussain von GameSpot wurden nun Bill Trinen, Senior Product Marketing Manager bei Nintendo of America, und Nate Bihldorff, Senior Director of Localization, gefragt, warum der Titel von PlatinumGames während der E3 2021 keine Erwähnung fand:

„Wo ist Bayonetta 3? Existiert es noch? Wir sterben hier draußen. Zeigst du es uns noch einmal? Was ist hier los?“ – Tamoor Hussain von GameSpot

„Es existiert definitiv noch, das kann ich bestätigen.“ – Nate Bihldorff, Senior Director of Localization

Die Aussage von Bihldorff konnte Trinen so nicht stehenlassen:

Ich werde sogar noch einen Schritt weiter gehen und sagen, dass es nicht nur existiert, sondern auch gut vorankommt.

Wir zeigen gerne Dinge, wenn wir bereit sind, sie zu zeigen. Und natürlich zeigen wir gerne Dinge, wenn die Entwickler bereit sind, sie zu zeigen. Also hatten wir es nicht auf der E3, aber bleiben Sie dran.

Bill Trinen, Senior Product Marketing Manager bei Nintendo of America

Kamiya sagte in einem Interview im Januar diesen Jahres, dass er hoffe, in den kommenden Monaten ein lang erwartetes Update zu Bayonetta 3 bereitstellen zu können. Anscheinend ist dies bisher nicht der Fall gewesen, sodass wir uns weiter gedulden müssen.

Könnt ihr die Aussagen noch nachvollziehen? Habt ihr die Hoffnung auf baldige Neuigkeiten bezüglich des Titels aufgegeben?

Quelle: VideoGamesChronicle
Bilder: © PlatinumGames

Über Marcel Eidinger 1412 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*