Bamerang erscheint am 22. April auf der Switch

Das Bild zeigt das Logo von "Bamerang".

Freudige Nachrichten haben uns heute aus dem Nintendo eShop erreicht. Bereits in etwas weniger als einer Woche, um genau zu sein am 22. April 2021, wird Bamerang auf der Nintendo Switch erscheinen. Es handelt sich um einen Titel voller Kampf und jeder Menge Action, in welchem sich alles um den Bumerang dreht. Das Spiel kann digital über den Nintendo eShop gekauft werden, einen physischen Release wird es vorerst nicht geben. Preislich müsst ihr auch nicht allzu tief in die Tasche greifen, mit 6,49 € handelt es sich um ein echtes Schnäppchen.

Wer das Spiel bereits jetzt vorbestellt, oder bis zum 29. April 2021 kauft, erhält einen Vorbesteller-, beziehungsweise Releaserabatt. Der Kaufpreis reduziert sich dadurch um 15 %, der Titel kostet so lediglich 5,50 €. Im Folgenden findet ihr einige Informationen und einen Trailer zum Spiel.

Bamerang – Die Multiplayer-Sensation

Erkämpfe dir in diesem lokalen Multiplayer-Spiel die Gunst der grünen Göttin einer bunten und fremdartigen Welt. Meistere die Flugbahn des Bumerangs und wirf deine nichtsahnenden Freunde in hohem Bogen von der Plattform. Kämpfe auf einer wachsenden Plattform, welche sich nach jeder Spielrunde zu einer neuen Arena verwandelt.

Die Key Features

  • Actiongeladener Party-Spass
  • 2 – 4 Spieler*innen
  • Über 20 Arena-Variationen
  • “Free-for-all”-Chaos oder Team-Kämpfe
  • Dynamisches, aufregendes Punktesystem
  • Bunter, handgemalter Grafikstil
  • Fröhlicher, poppiger Soundrack
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Bamerang".

Freut ihr euch über den nahenden Release von “Bamerang”? Was haltet ihr im allgemeinen von Spielen, welche nicht alleine gespielt werden können? Findet ihr den Preis angemessen? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything, Nintendo.de
© Nintendo.de

Über Caren Koch 1012 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*