Astria Ascending-Trailer stellt das Kampfsystem vor

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Astria Ascending".

Wieder mal lässt Astria Ascending etwas von sich hören, auch dieses Mal in Form eines neuen Trailers. Zuletzt gab es Ende August einige neue Informationen zum Gameplay im Rahmen einiger Previews. Der Publisher Dear Villagers und der Entwickler Artisan Studio stellen im Rahmen des neusten Videomaterials das Kampfsystem vor.

Wie man darin erkennen kann, setzt das japanische Rollenspiel klassischerweise auf rundenbasierte Kämpfe. Auf über 200 verschiedene Monster werden wir im Laufe der Geschichte treffen. Des Weiteren gibt es die Möflichkeit, legendäre Bestien zu sammeln und in den Kampf zur ufen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der Aufbau von Macht, um den legendären Cosmo Breaks einsetzen zu dürfen.

Astria Ascending – Ein ambitioniertes JRPG

Abgesehen von den rundenbasierten Kämpfen bietet der Titel eine vollständig handgezeichnete 2D-Welt und ein dynamisches Wettersystem. Hinter dem Spiel selbst steht ein Team, welches unter anderem auch an anderen namhaften Projekten wie Final Fantasy, NieR Automata und Bravely Default beteiligt war. Erfreulicherweise wird das Spiel eine Vollständige japanische, wie auch eine vollständige englische Sprachausgabe erhalten.

In Astria Ascending können wir als Spieler acht anpassbaren Charakteren mit verschiedenen Rassen und unterschiedlichen Fähigkeiten wählen. Insgesamt stehen zwanzig – 20!!! – Klassen zur Verfügung. Unser Ziel ist es, die Welt von Orcano zu erkunden und in eine Geschichte über Verrat, Opfer und diverse Schrecken einzutauchen. Bereisen werden wir insgesamt fünf verschiedene Städte, die von einzigartigen Kreakturen bevölkert werden. Auch über zwanzig Dungeons werden Teil unserer Reise sein.

Wer einmal keine Lust auf anstrengende Kämpfe und jede Menge Action hat, der kann sich in Minispielen wie Shoot ’em ups, einem originellen Fantasy-Kartenspiel und Umgebungsrätseln ein wenig entspannen.

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Astria Ascending".

Freut ihr euch über den nahenden Release von “Astria Ascending”? Werdet ihr euch die physische, oder doch eher die digitale Version kaufen? Freut ihr euch darüber, dass das JRPG ein klassisches Kampfsystem besitzt? Lass uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything
© Trailer

Über Caren Koch 1015 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*