Charakter-Analyse: Prinzessin Peach

Eine weitere Herzensangelegenheit von mir ist es, euch meinen Liebling-Charakter Prinzessin Peach näher bringen zu dürfen.

Bei uns erstmals in dem Super Nintendo-Spiel Yoshi’s Safari mit richtigem Namen angesprochen und weltweit offiziell seit Super Mario 64 als Peach bekannt geworden, trägt sie ihren wichtigen Teil zum Fortbestand der Super Mario-Serie bei.

In den Spielen wurde sie bis zu ihrem dauerhaften Platz als fester spielbarer Charakter ab der Nintendo 64-Ära immer sehr vorsichtig, beinahe stiefmütterlich, behandelt. Sie war einfach die Prinzessin, welche am Ende des Spiels wartete und mehr nicht.

Doch ob man es glauben mag oder nicht: Sie hat einen ausgesprochen interessanten Charakter! Das schauen wir uns jetzt etwas genauer an.

Wem die Krone gut steht…

Prinzessin Peach ist bereits seit ihrer Zeit als Kleinkind alleinige Regentin des Pilz-Königreichs. Ihre Eltern sehen wir in den Spielen nicht. Einzig ihr Vater, König Toadstool, hatte es geschafft auf einem Kartenspiel der 90er abgebildet zu werden. Allerdings spricht ihr Titel “Prinzessin” dafür, dass sie zumindest noch ein lebendes Elternteil oder eine unerwähnte, ältere Schwester besitzt – sonst wäre sie die Königin ihres Reiches.

So wächst sie beschützt und geliebt in der Obhut ihres Butlers und männlicher Kindernanny Toadsworth auf. In Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars erfahren wir zudem, dass sich ebenfalls eine ältere Pilz-Dame, liebevoll Granny genannt, mit um sie gekümmert hat.

So beginnt es: Bowser entführt die Prinzessin, Mario rettet sie

Um das Wohlergehen ALLER besorgt

Peachs ständige Entführungen wurden im Laufe der Zeit mehr und mehr zu einem Running-Gag. Oft wird ihr mangelnde Intelligenz zugesprochen oder gar ein böser Masterplan hinter alldem.

Zudem beäugt man sie sehr kritisch, da zu ihren Feierlichkeiten und Events stets Bowser und sein Gefolge mit eingeladen werden. Hier müssen wir ein wenig hinter das blicken, was Nintendo uns vorgibt.

Die Prinzessin leidet weder unter mangelnder Auffassung noch blickt sie nicht hinter offensichtliche Fallen. Sie lässt sich ein Stück weit sogar leichter in die Ecke treiben als es jemand anders täte.

Selten bis gar nicht sieht man sie zurückkämpfen oder zu großer Gegenwehr ansetzen, denn sie weiß: “Wehre ich mich, kommen mein Königreich oder meine Untertanen zu Schaden.”

Spätestens aus Super Mario 3D World + Bowser’s Fury wissen wir, dass der Koopa-König eine manchmal unkontrollierbare Wut in sich trägt und sich des Öfteren nicht im Griff hat. Peach stellt also das Leben ihrer Leute vor das eigene.

Dazu kommt, dass sie aus Erfahrung und guter Einschätzung genau weiß, dass Bowser ihr niemals etwas antun würde.

Sie können auch friedlich miteinander: Mario und Co.

Der Feind meines Freundes…

Bowser wird zu allen Runden Golf, Kartfahren, Tennis etc eingeladen. Doch wieso ist das so? Meiner Meinung nach möchte Peach es allen Leuten möglichst recht machen. Sie verabscheut ihn nicht für seine Taten und weiß, dass er hinter seiner Fassade eigentlich nur einsam ist.

Prinzessin Peach trägt keine vorangegangenen Vorfälle nach, sie setzt ein freundliches Lächeln auf und schaut nach vorne. Doch Vorsicht: Sie kann auch anders!

Nicht ganz so arg wie ihre beste Freundin Daisy, kann auch unser rosa Fräulein ganz schön zickig werden. Das hält sie aber eher zurück oder lässt es auf dem Bolzplatz raus.

Unterschiedlicher könnten sie nicht sein: Peach und Freundin Daisy

Am Ende des Tages ist sie aber wieder “sweet as a peach”, kein Wunder also, dass sowohl Mario als auch Bowser einen Narren an ihr gefressen haben.

Wie denkt ihr über Prinzessin Peach? Gibt es noch weitere Charaktere, die ich für euch unter die Lupe nehmen soll? Lasst mich gerne eure Meinung über die Kommentare wissen.

Über Ulli Ernzen 41 Artikel
Ulli, genannt Wolf, ist 30 Jahre alt und ein totaler Japan-fan. Seit frühester Kindheit hat er sich Videospielen verschrieben.Ob Super Mario, Zelda, Pokémon, Tomb Raider oder Final Fantasy – er bleibt seinen Favoriten treu. Hin und wieder darf es aber auch eine Visual Novel oder ein Mobile Game sein.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*