Nintendo Direct – Erwartungen und Wünsche

Gestern war es soweit und Nintendo kündigte endlich eine neue Direct-Präsentation an. Diese wird am 24. September um 0 Uhr ausgestrahlt – also bereits heute Nacht. Ich möchte in diesem Artikel darlegen, was ihr erwarten könnt sowie auf meine Wünsche eingehen; und euch dazu raten, eure Erwartungen nicht zu hoch zu setzen!

Lange rumorte es bis zur gestrigen Ankündigung. Gefühlt täglich kam jemand um die Ecke und erzählte, dass eine Nintendo Direct kurz bevorsteht. Begründet wurde dies damit, dass Nintendo es liebt, in den ersten zwei Wochen des Septembers eine Präsentation auszustrahlen. Das klang ganz plausibel und auch unser Team ließ sich davon mitreißen. Zudem sorgten diverse Alterseinstufungen und weitere Hinweise dafür, dass die nächste Ausgabe des beliebten Formats gar nicht so abwegig erschien.

Schraubt eure Erwartungen herunter

Nun stehen einige gespannt vor dieser Präsentation, mit all ihren Wünschen, die sich im Laufe der letzten Monate und vielleicht auch Jahre angehäuft und sich zu Erwartungen entwickelt haben. Wir alle haben Wünsche, den nächsten Ableger unserer Lieblings-Spielereihe endlich enthüllt oder ein „vergessenes“ Franchise im neuen Glanz zu sehen. Doch hiermit sei gesagt: Macht euch nicht zu große Hoffnungen.

Nintendo gab selbst in der Ankündigung zur Nintendo Direct an, dass diese sich hauptsächlich auf „Informationen zu den in diesem Winter erscheinenden Spielen“ beschränkt. Sicherlich können wir auch mit der einen oder anderen Enthüllung rechnen, doch sollte man nicht davon ausgehen, dass viele große Spielereihen eine Ankündigung erhalten.

Doch genug um den heißen Brei geredet: Im Folgenden findet ihr sowohl meine Erwartungen an diese Direct, als auch meine Wünsche. Zur besseren Transparenz teile ich diese in zwei separate Blöcke auf. Nachfolgend findet ihr ein Verzeichnis, um direkt zu den einzelnen Punkten springen zu können:

Nintendo Direct: Meine Erwartungen

Wie soeben schon erwähnt, gab Nintendo gestern eindeutig an, dass die Direct sich um Spiele dreht, die in diesem Winter, also bis Mitte März 2022, erscheinen. Von daher gehe ich davon aus, dass wir sowohl viele Auffrischer sowie Updates zu bereits erschienenen und zuvor angekündigten Titeln als auch kurz bevorstehenden Titeln bekommen. Allerdings sind auch neue Enthüllungen alles andere als ausgeschlossen.

Es wird Zeit für den letzten Smash-Kämpfer

Die nachfolgend aufgeführten Spiele halte ich für einigermaßen wahrscheinlich. Allerdings dürften nicht alle Titel vertreten sein. Dafür ist die Sendezeit von etwa 40 Minuten zu kurz.

Bereits erschienene Spiele

  • Super Smash Bros. Ultimate: Die Enthüllung des letzten Kämpfers steht an. Besonders beliebt sind hier Sora aus Kingdom Hearts oder Crash Bandicoot. Nintendo weiß allerdings auch, wie Spieler überrascht werden können, weswegen ich auf weitere Spekulationen verzichte. Warum eine Implementierung von Sora eigentlich ausgeschlossen ist, haben wir in diesem Artikel näher beleuchtet
  • Animal Crossing: New Horizons: Schon länger brodelt es in der Gerüchteküche, dass der Titel ein neues Update erhalten soll. Die Fanbase spekuliert vor allem darauf, dass endlich Kofi und sein Café Einzug in den neuesten Ableger der Spielereihe hält. Dafür sprechen auch Informationen, die im August durch Dataminer offengelegt wurden
  • Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung: Wir wissen bereits, dass die zweite Erweiterung im November diesen Jahres erscheinen soll. Die Nintendo Direct dürfte eine gute Anlaufstelle für den Videospielegiganten sein, um nähere Informationen und das genaue Erscheinungsdatum zu nennen

Angekündigte Titel

  • Metroid Dread: Die Veröffentlichung steht kurz bevor. Nachdem Nintendo gestern bereits den neuen Report (Vol. 8: Ein genauerer Blick auf den Planeten ZDR) veröffentlichte, dürften wir in Bezug auf diesen auch passendes Gameplay dazu sehen
  • Mario Party Superstars: Weitere Einblicke in Spielbretter und ausgewählte Minispiele sowie Enthüllung neuer Modi halte ich für wahrscheinlich. Zudem kann ich mir vorstellen, dass Nintendo einen möglichen mehrstufigen Erweiterungspass vorstellt, der dem Spiel weitere Spielbretter und Minispiele hinzufügt
  • Pokémon: Da die Veröffentlichung von Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle im November ansteht könnte Nintendo weitere Einblicke in das Remake geben. Das gleiche gilt für Pokémon Legends Arceus
  • Big Brain Academy: Kopf an Kopf: Kürzlich für den 3. Dezember angekündigt, könnte Nintendo hier in einem kurzen Trailer die bekannten Features genauer beleuchten
  • Weitere 2021 erscheinende Spiele: Shin Megami Tensei V erhielt in der jungen Vergangenheit mehrere Trailer, auf die Nintendo komprimiert eingehen könnte. Advance Wars dürfte auch Erwähnung finden, mit Vorstellung eines Übersichtstrailers
  • Mario + Rabbids Sparks of Hope: Nachdem zur E3 2021 die Enthüllung erfolgte, bietet sich Nintendo hier eine Möglichkeit, einen neuen Trailer bringen, der genauer auf die Neuerungen im Gameplay eingeht. Vielleicht erhalten wir eine etwas genauere Eingrenzung, wann wir mit dem Titel rechnen können
Tiefere Einblicke in Mario + Rabbids Sparks of Hope gefällig?
  • Splatoon 3: Ich halte es im Bereich des Möglichen, dass wir nach dem Teaser zur E3 2021 nun einen genaueren Einblick in das Setting erhalten. Auch hier halte ich die Erwähnung des geplanten Veröffentlichungsfensters für wahrscheinlich
  • Triangle Strategy: Nachdem Square Enix ankündigte, den Titel auf der Tokyo Games Show im nächsten Monat zu zeigen, halte ich eine Teilnahme in dieser Direct für sehr wahrscheinlich. Entwicklerstudio Team Asano könnte auf die Befragung zur Demoversion und daraus resultierende Verbesserungen eingehen

Neue Enthüllungen

Neben den mehr oder weniger bekannten Dingen dürfte Nintendo auch einige wenige neue Enthüllungen bringen:

  • Nintendo Switch Online: Sollte es tatsächlich so kommen und ein Gerücht erweist sich als wahr? Ich halte es für wahrscheinlich, dass wir eine Erweiterung des Online-Services sehen. Diese könnte mehrere Abomodelle beinhalten, einhergehend mit der Vorstellung weiterer Retro-Plattformen wie Game Boy und N64. Passend dazu könnte Nintendo den bereits registrierten neuen Spielecontroller für eben diese Plattform zeigen
  • Kirby: Im nächsten Jahr steht das 30-jährige Jubiläum der pinken Knutschkugel an. Dies könnten Nintendo und HAL Laboratory mit einer Enthüllung eines neuen Ablegers andeuten. Im Frühjahr sprach der Entwickler zumindest über die Zukunft des Franchises (→ zum Artikel)
  • Bayonetta 3: Erst kürzlich sprach Hideki Kamiya von PlatinumGames in einem Interview darüber, dass sie gerne etwas zu dem lang erwarteten Spiel zeigen wollen. Da Nintendo jedoch der Publisher des Titels ist, sei es nicht seine Entscheidung. Dies spricht dafür, dass wir vielleicht tatsächlich einen ersten Einblick erhalten könnten
  • Xenoblade Chronicles 3: Die Gerüchte zu einem neuen Ableger der beliebten Rollenspielreihe haben in letzter Zeit zugenommen. Neben der Aussage, dass die Entwicklung des Titels kurz vor dem Abschluss steht, sorgten abgeschlossene Aufnahmearbeiten an einem neuen Soundtrack dafür, dass die Aufmerksamkeit auf diesen Titel fiel. Zumindest ein Teaser könnte gezeigt werden
  • Einige Third-Party-Titel: Da Nintendo das erst im letzten Jahr eingeführte neue Format Direct Mini: Partner Showcase in diesem Jahr noch nicht einmal brachte, könnten wir einige Enthüllungen von Third-Party-Titeln sehen. In letzter Zeit häuften sich erfolgte Alterseinstufungen, aber auch sonstige Hinweise zu diversen Titeln, die auf der Nintendo Switch erscheinen sollen. Vor allem seien hier die Castlevania Advance Collection, Alan Wake Remastered sowie Borderlands 3 erwähnt. Des Weiteren werden auch Spiele wie Aragami 2, Atelier Sophie 2 sowie eine GTA Remastered Trilogy hoch gehandelt. Und: Wie wäre es mal mit einem Update zu Hollow Knight: Silksong? Unwahrscheinlich, ich weiß…
  • The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2: Viele erwarten Neuigkeiten zum neuen Ableger, nachdem Nintendo kurz nach der E3 bekräftigte, dass in den nächsten Monaten neue Informationen folgen werden. Doch diese könnten, wenn wir welche erhalten, negativer ausfallen, als es manche für möglich halten. Denn es scheint, dass Nintendo die Veröffentlichung des Sequels zu Breath of the Wild anders plant als ursprünglich angedacht. Für ausführliche Informationen lest bitte den separaten Artikel
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Bayonetta 3". Dieses wird von PlatinumGames entwickelt.
Sehen wir Neuigkeiten zur stark bewaffneten Hexe?

Wünsche

Kommen wir nun zu meinen persönlichen Wünschen, die vollkommen unabhängig von den oben genannten Erwartungen sind. Diese werde ich allerdings nur kurz und knapp und gemischt auflisten, ohne näher ins Detail zu gehen:

  • Erweiterung des Nintendo Switch Online-Services
  • Neues Super Mario-Spiel (2D/3D)
  • Neues Mario-Spin-off
  • Ein Zelda 2D-Remake
  • Neues Donkey Kong Country-Spiel
  • Metroid Prime Trilogy
  • Port von Final Fantasy XIII
  • Dark Souls II Remastered

Welche Erwartungen habt ihr an die Direct? Fehlt euch in meiner Liste ein besonderer Titel?
Gesondert dazu: Welche Spiele wünscht ihr euch für die Nintendo Switch?

Über Marcel Eidinger 1414 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*