Let’s Play Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung [Update Folge 04]

Wir wussten alle, dass es so kommen würde. Nintendo war so freundlich, uns einen Review-Code zu Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung zu spendieren, also habe ich mich natürlich prompt rangesetzt, um euch mit neuem Content für unseren Youtube-Kanal zu füttern.

Das Spiel geht direkt da weiter, wo die Demo aufgehört hat. Wir müssen die besten Krieger oder Anführer der jeweiligen Dörfer dazu bekommen, unsere Recken zu werden.

Den Anfang machen wir mit Revali. Nicht nur, weil der Typ so herrlich arrogant ist und es verdient, auf’s Maul zu bekommen, sondern weil er auch ein verdammt guter Kämpfer ist, dessen Gameplay eine Menge Spaß macht.

Ich werde es hier wie bei Pikmin 3 Deluxe halten und jeweils diesen Artikel aktualisieren und erneut auf unserer Seite und bei Facebook / Twitter teilen, damit ihr darüber informiert bleibt. Einfacher ist es natürlich einfach unseren Kanal zu abonnieren und auf die Glocke zu drücken. Auf diese Weise erfahrt ihr sofort, wenn die nächste Folge online ist.

Generell könnt ihr damit rechnen, dass alle zwei Tage ein neues Video erscheint.

Falls ihr die ersten beiden Folgen (die Demo) nicht gesehen habt, folgt doch einfach diesem Link hier. Jetzt geht es los mit Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung!

Update 23.11.2020 – Episode 04

In dieser Episode wollen wir Urbosa besuchen, doch werden wir von einem Haufen wilder Gerudo angegriffen. Also müssen wir uns erst einmal bis zu ihr durchkämpfen, um herauszufinden, was hier los ist. Schreibt doch in die Kommentare, ob ich lieber Daruk oder Mipha als nächstes besuchen sollte.

21.11.2020 – Episode 03

Über Roger Hogh 504 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*